Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Borussia Mönchengladbach - Eberl zu Transfer-Gerücht Bebou: "Quatsch"


Borussia Mönchengladbach  

Eberl zu Transfer-Gerücht Bebou: "Quatsch"

25.04.2019, 14:03 Uhr | dpa

Borussia Mönchengladbach - Eberl zu Transfer-Gerücht Bebou: "Quatsch". Laut Max Eberl bezeichnete einen fixen Wechsel von Stürmer Ihlas Bebou nach Gladbach als Quatsch.

Laut Max Eberl bezeichnete einen fixen Wechsel von Stürmer Ihlas Bebou nach Gladbach als Quatsch. Foto: Marius Becker. (Quelle: dpa)

Mönchengladbach (dpa) - Sportdirektor Max Eberl vom Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach hat eine angebliche Einigung mit Stürmer Ihlas Bebou über einen Wechsel zur neuen Saison als "Quatsch" bezeichnet.

"Dass wir einen Transfer perfekt haben, ist totaler Quatsch", sagte Eberl. Das Internet-Portal "Sportbuzzer" hatte berichtet, dass die Borussia eine Vertrags-Option, nach der Bebou Hannover 96 nach Saisonende für angeblich zehn Millionen Euro verlassen könne, wahrnehmen wolle. Der Togolese wechselte 2017 von Fortuna Düsseldorf zu Hannover 96.

Borussia Mönchengladbach steht sportlich im Kampf um die Teilnahme an der Champions in der kommenden Saison am Samstag beim abstiegsbedrohten VfB Stuttgart (18.30 Uhr/Sky) unter Zugzwang. Dort hat Interimstrainer Nico Willig als Nachfolger des freigestellten Markus Weinzierl sein erstes Spiel. "Dass ein Trainerwechsel etwas bewirkt, ist klar. Unsere Erkenntnisse sind aber nicht gänzlich bei 100 Prozent. Ob man seine Arbeit aus der U19 in den Profibereich übertragen kann, ist fraglich", sagte der am Saisonende scheidende Borussia-Trainer Dieter Hecking.

Die Borussia liegt zwei Punkte hinter dem Vierten Eintracht Frankfurt. Sorgen macht Stürmer Thorgan Hazard, der seit 1143 Minuten ohne Torerfolg ist. "Wir brauchen seine Torgefahr, denn unsere Torausbeute in der Rückrunde ist ausbaufähig", sagte Hecking.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 100 MBit/s
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe