Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Luka Jovic: Eintracht-Frankfurt-Torjäger wechselt zu Real Madrid

Bundesliga-Abschied  

Fix! Frankfurt-Juwel Jovic wechselt zu Real Madrid

05.06.2019, 11:55 Uhr | t-online.de

Luka Jovic: Eintracht-Frankfurt-Torjäger wechselt zu Real Madrid. Verlässt Deutschland: Frankfurts Luka Jovic spielt künftig für Real Madrid.  (Quelle: imago images/Sven Simon)

Verlässt Deutschland: Frankfurts Luka Jovic spielt künftig für Real Madrid. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Angreifer Luka Jovic verlässt Eintracht Frankfurt und wechselt zum spanischen Topklub Real Madrid. Der Serbe wird bei den Königlichen einen Fünf-Jahres-Vertrag unterschreiben. 

Bundesliga-Durchstarter Luka Jovic wechselt von Eintracht Frankfurt zu Real Madrid. Dies bestätigte Eintracht Frankfurt auf der vereinseigenen Homepage. Noch ist der Vertrag nicht unterschrieben. Jovic muss noch den Medizincheck absolvieren. Über die Höhe der Ablösesumme haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. Der aktuelle Marktwert des Sturm-Juwels liegt laut "Transfermarkt.de" bei 55 Millionen Euro. 

"Sportlich gesehen ein großer Verlust"

Auf der Vereinsseite wird Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic zitiert: "Sportlich gesehen ist Luka Jovic ein großer Verlust für uns. Seine Explosivität und Torgefährlichkeit hat sich mittlerweile in Europa herumgesprochen und wir haben in den vergangenen zwei Jahren nicht nur von seinen Toren stark profitiert. Aber für uns war klar, dass es eine finanzielle Schmerzgrenze gibt." 

Und weiter: "Für Eintracht Frankfurt ist das ein guter und wichtiger Transfer. Luka wünschen wir für seine Zukunft nur das Beste. Er hat die besten Voraussetzungen für eine großartige Karriere. Und wir sind stolz, dass wir ihn auf diesem Weg begleitend unterstützen konnten."

Jovic war erst im Sommer 2017 auf Leihbasis von Benfica Lissabon nach Hessen gewechselt. Später wurde er fest verpflichtet. 

Der zweikampfstarke Angreifer erzielte für die Eintracht in der abgelaufenen Bundesligasaison 17 Tore in 32 Spielen. 

Verwendete Quellen:
  • Spielerprofil von Luka Jovic auf "Transfermarkt.de"
  • Mitteilung auf "Eintracht.de"

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal