Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern: Niko Kovac fordert Transfers – Holland-Star Bergwijn im Fokus

FC Bayern  

Kovac fordert Transfers – Holland-Star im Fokus

27.06.2019, 12:28 Uhr | lr, t-online.de

 (Quelle: Eibner/imago images)
FC Bayern: Angekündigte Transfer-Offensive bleibt bislang aus

Bayern-Präsident Uli Hoeneß hatte eine große Transfer-Offensive in diesem Sommer angekündigt. Bislang fällt die Bilanz beim deutschen Meister aber noch dürftig aus. (Quelle: Omnisport)

Niko Kovac: Bislang kann sich der Bayern-Trainer noch nicht auf viele Neuzugänge freuen. (Quelle: Omnisport)


Nur 17 Spieler umfasst der Kader des deutschen Rekordmeisters aktuell – zur Sorge von Trainer Niko Kovac. Mindestens vier Neue will er noch. Ein Kandidat soll aus den Niederlanden kommen.

Flügelstürmer Steven Bergwijn vom PSV Eindhoven ist ein möglicher Kandidat für einen Wechsel zum FC Bayern. Das berichtet der "Kicker". Die Verantwortlichen des FC Bayern würden demnach die offensiven Außen als größte Schwachstelle im Kader sehen. Da die gewünschte Verpflichtung von Leroy Sané immer unwahrscheinlicher wird, beschäftigen sich die Münchner nun intensiv mit Alternativen. Am Mittwoch wurde bereits ein Interesse am früheren Dortmunder Ousmane Dembélé bekannt.

Steven Bergwijn: Der niederländische Flügelstürmer soll das Interesse des FC Bayern auf sich gezogen haben. (Quelle: imago images/ZUMA Press)Steven Bergwijn: Der niederländische Flügelstürmer soll das Interesse des FC Bayern auf sich gezogen haben. (Quelle: ZUMA Press/imago images)

Dazu passen die Aussagen von Bayern-Trainer Niko Kovac. Er hatte den Druck auf seine Vorgesetzten erhöht, indem er feststellte: "Mit 17 Profis im Kader kommen wir nicht weit. 19 sollten es schon sein." Da Jérome Boateng und Renato Sanches vor einem Abgang stehen, kommt der Coach zu dem Ergebnis: "Vier Spieler brauchen wir noch." 

Konkurrenz aus England

Bergwijn ist 21 Jahre alt und glänzte in der vergangenen Saison als einer der Top-Scorer in den Niederlanden. In 33 Liga-Spielen erzielte er 14 Tore und bereitete zwölf weitere vor. Zudem traf er auch in der Champions League für Eindhoven – und wurde zum Stammspieler in der Nationalmannschaft mit insgesamt sieben Einsätzen.


Der Marktwert des gebürtigen Amsterdamers wird auf 35 Millionen Euro geschätzt. Auch der englische Top-Klub Tottenham Hotspur wurde zuletzt mit einer Verpflichtung Bergwijns, der in der Jugendakademie von Ajax Amsterdam ausgebildet worden ist, in Verbindung gebracht.

Verwendete Quellen:
  • Kicker: Kovac: "Vier Spieler brauchen wir noch" (Print vom 27. Juni)
  • Statistiken via transfermarkt.de

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit 200GB Datenvolumen
der Homespot von congstar
Anzeige
iPhone XR für nur 1 €* im Tarif MagentaMobil L
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal