• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Borussia Dortmund - Funkel: BVB-Spieler sind in "viel größerer Verantwortung"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für ein VideoPutin bekräftigt sein KriegszielSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen TextRebellen melden Schlag gegen TalibanSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für ein VideoBlutige Jagd auf MeeresgigantSymbolbild für einen TextFünfjähriger stirbt durch AsphaltwalzeSymbolbild für einen TextComedian bekommt neue RTL-ShowSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Funkel: BVB-Spieler sind in "viel größerer Verantwortung"

Von dpa
26.11.2019Lesedauer: 1 Min.
Trainer Friedhelm Funkel (l) hat BVB-Coach Lucien Favre gegen Kritik in Schutz genommen.
Trainer Friedhelm Funkel (l) hat BVB-Coach Lucien Favre gegen Kritik in Schutz genommen. (Quelle: Marcel Kusch/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Fußballtrainer Friedhelm Funkel hat seinen Kollegen Lucien Favre mit Blick auf die zunehmende Kritik und die angespannte Situation bei Borussia Dortmund in Schutz genommen.

"Die Spieler sind in einer viel, viel größeren Verantwortung als der Trainer, denn sie haben in einigen Spielen nicht das abgerufen, was man von ihnen erwartet", sagte der Coach des Bundesligisten Fortuna Düsseldorf bei "100% Bundesliga - Fußball bei NITRO".

"Dann immer nur die Schuld dem Trainer zu geben, das ist einfach nicht richtig. Es sind erwachsene Spieler, es sind teilweise Weltklasse-Spieler, und die müssen einfach eine bessere Leistung auf den Platz bringen", betonte der 65-Jährige.

Favre war nach dem blamablen 3:3 im Bundesliga-Heimspiel gegen den Tabellenletzten SC Paderborn noch stärker in die Kritik geraten. Vizemeister BVB steht nach zwölf Spieltagen nur auf Platz sechs. Am Mittwoch (21.00 Uhr) müssen die Borussen in der Champions League beim FC Barcelona antreten.

"Lucien weiß ganz genau, dass er mit seinem Team jetzt performen muss, dass er Ergebnisse erzielen muss", sagte Funkel. Er sei "gar nicht so pessimistisch für das Spiel in Barcelona. Ich glaube, dass die Mannschaft jetzt nach den Pfiffen, die sie erhalten haben auf der Jahreshauptversammlung, wach wird, und dass sie eben auch für ihren Trainer spielt."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Dortmunds Akanji vor Wechsel zu Inter Mailand
Von Julian Buhl
BVBFortuna DüsseldorfLucien Favre
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website