Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Überraschung beim FC Bayern: Joshua Zirkzee stürmt für Robert Lewandowski

Bundesliga  

Bayern-Überraschung: Zirkzee stürmt für Lewandowski

29.02.2020, 15:56 Uhr | dpa, sid

Überraschung beim FC Bayern: Joshua Zirkzee stürmt für Robert Lewandowski. Stümrt für Lewandoswki: Bayern Joshua Zirkzee. (Quelle: imago images/Action Pictures)

Stümrt für Lewandoswki: Bayern Joshua Zirkzee. (Quelle: Action Pictures/imago images)

Bayern-Stürmer Lewandowski fällt für rund vier Wochen aus. Ihn ersetzt gegen Hoffenheim ein Nachwuchsstürmer, der bereits für Furore sorgte. Auch beim BVB fällt ein Schlüsselspieler aus.

Rekordmeister FC Bayern München setzt nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Top-Stürmer Robert Lewandowski auf Youngster Joshua Zirkzee. Der 18-Jährige steht am Samstag (15.30 Uhr, im Liveticker auf t-online.de) bei 1899 Hoffenheim erstmals in dieser Bundesliga-Saison in Bayerns Startelf und soll wohl Lewandowskis Position als zentraler  Stürmer einnehmen. 

Zudem lässt Trainer Hansi Flick auch Philippe Coutinho, Thomas Müller und Serge Gnabry, der zuletzt zwei Tore beim FC Chelsea erzielt hatte, offensiv beginnen. Coutinho für Kingsley Coman und Zirkzee für Lewandowski sind die einzigen beiden Wechsel.

Dortmund ohne Haaland in der Startelf

Borussia Dortmund geht ohne sein Sturm-Supertalent Erling Haaland in das Bundesligaspiel gegen den SC Freiburg. Der junge Norweger hatte laut Vereinsmitteilung unter der Woche Probleme mit einer Magenschleimhautentzündung und sitzt daher am Samstag nach neun Toren aus seinen ersten sechs Liga-Einsätzen zunächst auf der Bank.

Dafür kehrt der deutsche Nationalspieler Julian Brandt (nach Außenbandanriss im Sprunggelenk) in die Startelf von BVB-Trainer Lucien Favre zurück. Brandt hatte die Verletzung im Ligaspiel bei Bayer Leverkusen (3:4) am 8. Februar erlitten.

Verwendete Quellen:
  • Aus Material der Nachrichtenagenturen dpa und sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal