Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

BVB: Wann kehrt Marco Reus zurück?

Vor wichtigen Wochen  

BVB-Kapitän verletzt: Wann kehrt Reus zurück?

Von Jannik Meyer

06.03.2020, 14:31 Uhr
BVB: Wann kehrt Marco Reus zurück?. Fehlt Borussia Dortmund seit längerer Zeit verletzt: Kapitän Marco Reus. (Quelle: imago images/Team 2)

Fehlt Borussia Dortmund seit längerer Zeit verletzt: Kapitän Marco Reus. (Quelle: Team 2/imago images)

Seit einem Monat fehlt Marco Reus dem BVB verletzt. Sein Comeback verschiebt sich immer weiter nach hinten. Dabei brauchen die Borussen den Nationalspieler dringend. Wann steht die Rückkehr an?

Der 4. Februar wird als ein schlechter Tag in die Geschichtsbücher von Borussia Dortmund der Saison 2019/2020 eingehen. Und das nicht nur, weil der BVB bei den vom Abstieg bedrohten Bremern aus dem Pokal ausgeschieden ist (2:3). Zu dem Pokal-Aus kam die bittere Erkenntnis, dass sich Kapitän Marco Reus eine komplizierte Muskelverletzung zugezogen hat – und bis heute ausfällt.

"Ich kann nicht sagen, wann er zurück ist"

In einer Pressemitteilung hatte die Borussia zunächst angegeben, dass sie vier Wochen auf seinen Kapitän verzichten muss. Doch diese sind nun um, und ein Comeback des DFB-Stars ist noch nicht in Sicht. BVB-Trainer Lucien Favre konnte das Rätsel der Reus-Rückkehr nicht lösen. "Ich kann nicht genau sagen, wann er wieder zurück ist", so der Coach auf der Pressekonferenz vor dem Spiel bei Borussia Mönchengladbach (Samstag 18:30 Uhr, im Liveticker bei t-online.de).

Marco Reus (l.) mit Cheftrainer Lucien Favre im Dezember 2019. (Quelle: imago images/Sven Simon)Marco Reus (l.) mit Cheftrainer Lucien Favre im Dezember 2019. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Grund für die Verschiebung des Comebacks ist die Art und Weise der Oberschenkelverletzung. Diese lässt es nicht zu, einen konkreten Comeback-Termin in Aussicht zu stellen. "Es ist kein Muskelfaserriss, bei dem man sagen kann, es dauert drei Wochen", sagte der Nationalspieler schon vor zwei Wochen.

Auch für die anstehende englische Woche wird Favre ohne seinen Kapitän planen müssen. Dabei könnte der BVB Reus gut gebrauchen, denn es stehen schwere Spiele an. Nach der Partie gegen Gladbach trifft Dortmund auf Paris und Schalke. Reus wird dann wohl noch nicht wieder zur Verfügung stehen. Doch auch ein Comeback beim Spiel in zwei Wochen gegen den VfL Wolfsburg ist alles andere als sicher.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal