Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bundesliga: Thomas Meunier erhält Vier-Jahres-Vertrag bei Borussia Dortmund

Thomas Meunier  

Bericht: PSG-Star wechselt zu Borussia Dortmund

23.06.2020, 07:43 Uhr | sid

Bundesliga: Thomas Meunier erhält Vier-Jahres-Vertrag bei Borussia Dortmund . Thomas Meunier: Der Fußballer soll zu Borussia Dortmund wechseln. (Quelle: dpa/Bruno Fahy/BELGA)

Thomas Meunier: Der Fußballer soll zu Borussia Dortmund wechseln. (Quelle: Bruno Fahy/BELGA/dpa)

Borussia Dortmund steht offenbar vor zwei Transfer-Coups: Der Bundesliga-Zweite soll laut einem Bericht den französischen Verteidiger Thomas Meunier und ein Nachwuchstalent aus Birmingham verpflichtet haben. 

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat offenbar seine ersten beiden Neuzugänge für die kommende Saison unter Dach und Fach gebracht. Wie die Bild-Zeitung berichtete, hat der 28-jährige Rechtsverteidiger Thomas Meunier bereits einen Vertrag bis 2024 beim Vizemeister unterschrieben.

Der Belgier spielte zuletzt für den französischen Meister Paris St. Germain und ist ablösefrei. Nachwuchstalent Jude Bellingham (16) soll vom englischen Zweitligisten Birmingham City für angeblich 22 Millionen Euro in den Ruhrpott wechseln, dies berichtete ESPN.

Meunier wurde in den vergangenen Monaten immer wieder mit einem Wechsel zum BVB in Verbindung gebracht, er könnte im Kader der Dortmunder den womöglich zu Real Madrid zurückkehrenden Leihspieler Achraf Hakimi ersetzen. Beim BVB träfe Meunier auf seine Nationalmannschaftskollegen Axel Witsel und Thorgan Hazard.

Bellingham gilt als Nachwuchstalent

Bellingham gilt als eines der größten englischen Nachwuchstalente und weckte das Interesse vieler internationalen Top-Klubs. In Dortmund könnte er in die Fußstapfen von Landsmann Jadon Sancho treten, der wiederum mit einer Rückkehr nach England in Verbindung gebracht wird.

Bellingham, der am kommenden Montag 17 Jahre alt wird, absolvierte bislang 33 von 38 möglichen Saisonspielen für Birmingham, er erzielte dabei vier Tore und gab drei Vorlagen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal