Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

FC Schalke 04: Wechsel vor Abschluss – Weston McKennie zu Juventus Turin

Medizincheck in Italien  

Wechsel vor Abschluss – McKennie nicht mehr bei Schalke

27.08.2020, 14:20 Uhr | t-online, dpa, BZU

FC Schalke 04: Wechsel vor Abschluss – Weston McKennie zu Juventus Turin. Weston McKennie: Bald wird es für ihn wohl schwarz-weiße Trikots geben. (Quelle: imago images/RHR-Foto)

Weston McKennie: Bald wird es für ihn wohl schwarz-weiße Trikots geben. (Quelle: RHR-Foto/imago images)

Der FC Schalke braucht dringend Geld. Im Kader gibt es einige Baustellen, doch es fehlen die Möglichkeiten. Deshalb sollen mehrere Stars verkauft werden. Einer steht auch vor einem Wechsel, verkauft wird er aber noch nicht.

Weston McKennie steht vor einem Wechsel von Schalke 04 zu Juventus Turin. Der US-Amerikaner wird aber nicht sofort verkauft, sondern verliehen. Das berichten Medien aus Deutschland und Italien übereinstimmend.

Noch am Donnerstag soll der Medizincheck in Turin stattfinden, McKennie ist bereits aus dem Schalker Trainingslager in Längenfeld (Österreich) abgereist.

Wie hoch ist die Leihgebühr?

Unklar sind nur die Details des Deals. Wie Sky Italia und Sky Deutschland berichten, erhält Schalke eine Leihgebühr von 3,5 Millionen Euro, Juve dafür noch eine Kaufoption von 18 Millionen Euro, die bei einer bestimmten Zahl von Einsätzen (60 Prozent) zu einer Kaufpflicht wird.

Der "Kicker" spricht hingegen von sechs Millionen Euro Leihgebühr. Die "Bild"-Zeitung bestätigt die Sky-Angaben, ergänzt jedoch, dass aufgrund von Bonuszahlungen das Gesamtpaket auf 28 Millionen Euro wachsen könnte. 

Der Revierklub benötigt Geld, um Neuzugänge zu finanzieren und Schwächen im Kader auszumerzen. "Zu Gerüchten äußern wir uns grundsätzlich nicht", teilte ein Sprecher mit. Dies gilt auch für die laut "Bild" bereits perfekte Verpflichtung von Stürmer Vedad Ibisevic, der nach seinem Abschied bei Hertha BSC im Sommer ablösefrei wäre. Der schon 36 Jahre alte Angreifer soll die zuletzt eklatanten Sturmprobleme der Schalker beheben und den Angaben zufolge einen Jahresvertrag erhalten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal