• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Klub bestätigt: Sportdirektor Markus Krösche verlässt RB Leipzig


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextItalienischer Multimilliardär ist totSymbolbild für einen TextManchester United will Bayern-Star Symbolbild für einen TextZu Guttenberg nimmt RTL-Job anSymbolbild für einen TextEintracht-Trainer erklärt Götzes RolleSymbolbild für einen TextNeureuther plaudert über Brigitte MacronSymbolbild für einen TextLucien Favre hat einen neuen JobSymbolbild für einen TextCathy Hummels befeuert GerüchteSymbolbild für einen TextMercedes: Ende für beliebtes ModellSymbolbild für einen TextFirst Lady legt stilsicheren Auftritt hinSymbolbild für ein VideoKaribikinsel droht zu verschwindenSymbolbild für einen TextNeukölln: Massenschlägerei in FreibadSymbolbild für einen Watson TeaserFlughafen-Chaos wird im Juli schlimmerSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Klub bestätigt: Sportdirektor Krösche verlässt RB Leipzig

Von t-online, flv, dsl

Aktualisiert am 26.04.2021Lesedauer: 1 Min.
Sportdirektor Markus Krösche verlässt Bundesligist RB Leipzig zum Saisonende.
Sportdirektor Markus Krösche verlässt Bundesligist RB Leipzig zum Saisonende. (Quelle: Comsport/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

RB Leipzig muss sich einen neuen Sportdirektor suchen. Der Vertrag von Markus Krösche wurde vorzeitig aufgelöst. Das bestätigte der Klub am Montag. Krösche soll bereits bei einem anderen Verein auf der Liste stehen.

Nach der laufenden Saison trennen sich die Wege von Sportdirektor Markus Krösche und RB Leipzig. Das bestätigte der Bundesliga-Zweite am Montag. Der Vertrag des 40-Jährigen lief ursprünglich bis Sommer 2022.


Von Villas-Boas bis HĂĽtter: Die teuersten FuĂźballtrainer der Welt

Der FC Bayern muss für Wunschtrainer Julian Nagelsmann womöglich sehr tief in die Taschen greifen. RB Leipzig soll bis zu 25 Millionen Euro Ablöse erhalten– so teuer war ein Coach noch nie. Den Weltrekord hält bisher ein Portugiese.
Adi Hütter, 7,5 Millionen Euro, 2021 von Eintracht Frankfurt zu Borussia Mönchengladbach: Was über Wochen nur hartnäckige Gerüchte waren, bestätigte Max Eberl Mitte April. "Alles korrekt", sagte der Gladbacher Sportdirektor über die Ablöse, die Hütter zum teuersten Bundesliga-Trainer machte. Der Österreicher führte Frankfurt in seiner ersten Saison 2019 ins Halbfinale der Europa League und steht mit der Eintracht vor der erstmaligen Qualifikation für die Champions League.
+5

Das Arbeitsverhältnis sei nach zwei Jahren einvernehmlich aufgelöst worden, heißt es in einer Vereinsmitteilung von RB Leipzig. Demnach endet Krösches Engagement zum 30.Juni 2021. Krösche steht laut "Bild" bei Eintracht Frankfurt als Nachfolger von Fredi Bobic auf der Wunschliste.

RB-Boss Mintzlaff: "Sind auf diese Situation vorbereitet"

Leipzigs Geschäftsführer Oliver Mintzlaff sagte zur Personalentscheidung: "Es waren jederzeit sehr gute und saubere Gespräche mit Markus Krösche. Nach zwei Jahren der konstruktiven Zusammenarbeit sind wir nun gemeinsam zum Ergebnis gekommen, dass eine Auflösung des Vertrages die richtige Lösung für beide Seiten ist. Selbstverständlich sind wir auf diese Situation vorbereitet und werden auch in der kommenden Saison das Ziel Champions-League-Qualifikation mit einem schlagkräftigen Kader angehen."

Ex-Profi Krösche war 2019 vom SC Paderborn zu den Sachsen gewechselt und trat die Nachfolge von Ralf Rangnick an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Eintracht-Trainer erklärt Götzes Rolle
Eintracht FrankfurtMarkus KröscheRB Leipzig
FuĂźball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website