Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Union Berlin: Florian Hübner wechselt in die 2. Bundesliga zum 1.FC Nürnberg

Florian Hübner  

Union-Verteidiger wechselt in die 2. Bundesliga

14.05.2021, 17:00 Uhr | dpa, t-online

Union Berlin: Florian Hübner wechselt in die 2. Bundesliga zum 1.FC Nürnberg. Florian Hübner: Der Abwehrspieler absolvierte in dieser Spielzeit sechs Bundesligapartien für Union Berlin. (Quelle: imago images/Matthias Koch)

Florian Hübner: Der Abwehrspieler absolvierte in dieser Spielzeit sechs Bundesligapartien für Union Berlin. (Quelle: Matthias Koch/imago images)

Union Berlins Florian Hübner trägt in der neuen Saison das Trikot des 1. FC Nürnberg. Der 30-Jährige wechselt ablösefrei zu den Franken. Zuletzt hatte er in Berlin keinen Stammplatz mehr.

Defensivakteur Florian Hübner wechselt vom 1. FC Union Berlin ablösefrei zum 1. FC Nürnberg in die 2. Liga. Das gab der Berliner Fußball-Bundesligist am Freitag bekannt.

Der 30 Jahre alte Verteidiger spielte seit der Aufstiegssaison 2018/19 insgesamt 48 Mal für die Eisernen. Zuletzt hatte er in der Innenverteidigung keinen Stammplatz mehr. Sein Vertrag bei Union läuft zum Saisonende aus.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal