Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bundesliga: Bayern-Fan im Topspiel an die Gurgel gegangen – Ärger um RB-Ordner

Bei Topspiel in Leipzig  

Bayern-Fan angegangen – Ärger um RB-Ordner

12.09.2021, 11:07 Uhr | t-online, MEM

Bundesliga: Bayern-Fan im Topspiel an die Gurgel gegangen – Ärger um RB-Ordner . Fans aus München protestieren gegen RB: Es soll zu Tumulten im Gästeblock gekommen sein.  (Quelle: imago images/Matthias Koch)

Fans aus München protestieren gegen RB: Es soll zu Tumulten im Gästeblock gekommen sein. (Quelle: Matthias Koch/imago images)

Auf dem Platz zeigten die Bayern eine Gala. Besonders Jamal Musiala glänzte gegen Leipzig. Doch während die Profis um Punkte kämpften, gab es auf der Tribüne Ärger – zwischen einem Ordner der Sachsen und einem Fan aus München.

Auf dem Platz durfte Julian Nagelsmann nach dem 4:1-Sieg seiner Mannschaft gegen seinen Ex-Klub RB Leipzig an seiner alten Wirkungsstätte jubeln. Die sportliche Gala mit einem herausragenden Jamal Musiala erfreute den Star-Trainer.

Doch abseits des Rasens gab es Ärger. Ein Ordner von RB Leipzig soll laut Bericht der "Bild" im Gäste-Block einen Fan des Rekordmeisters angegangen haben. Grund dafür war ein Plakat der Angereisten mit der Aufschrift "Fuck RB", das in sehr großer Schrift am Zaun angebracht worden ist. 

Abhängung des Banners sorgt für Wirbel 

Demmach wollten zehn Ordner durchsetzen, dass das Banner nach der Halbzeitpause entfernt wird. Dafür gingen die Sicherheitskräfte in den Block und forderten die Gästeanhänger auf, das Plakat zu entfernen – mit Erfolg. Allerdings entwickelte sich dabei auch eine Rangelei, wie die Zeitung schrieb. Ein Ordner soll einem Bayern-Fan laut "Bild" in der Situation "an die Gurgel" gegangen sein.

Mit dem dritten Tor der Münchner durch Leroy Sané habe sich die Lage dann wohl wieder entspannt. Ein paar Polizisten bleiben wohl trotzdem zur Aufsicht beim Block, um größere Ausschreitungen zu verhindern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: