Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

BVB erhöht diesen Samstag gegen Augsburg Zuschauerkapazität auf 36.000

11.000 zusätzliche Karten  

Schon am Samstag: BVB darf vor mehr Fans spielen

30.09.2021, 12:20 Uhr | sid, dpa

BVB erhöht diesen Samstag gegen Augsburg Zuschauerkapazität auf 36.000. Erling Haaland und seine BVB-Teamkollegen dürfen sich schon im Spiel gegen Augsburg am Samstag auf ein volleres Stadion freuen. (Quelle: imago images/Kirchner-Media)

Erling Haaland und seine BVB-Teamkollegen dürfen sich schon im Spiel gegen Augsburg am Samstag auf ein volleres Stadion freuen. (Quelle: Kirchner-Media/imago images)

Der Pokalsieger gibt kurzfristig deutlich mehr als die bisher erlaubten 25.000 Karten in den Verkauf. Möglich macht das die Überarbeitung der Coronaschutzverordnung. Künftig sind noch mehr Fans möglich.

Borussia Dortmund nähert sich einem normalen Stadionerlebnis. Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, werden nach der Überarbeitung der Coronaschutzverordnung in NRW bereits am Samstag gegen den FC Augsburg 36.000 Zuschauer zugelassen – 11.000 mehr als zuvor.

Der BVB beschränkt sich für dieses Spiel allerdings noch selbst. Am 16. Oktober gegen den FSV Mainz 05 sollen dann die nun erlaubten rund 67.000 Tickets ausgegeben werden. Dies war aufgrund der Kurzfristigkeit für Samstag nicht mehr möglich.

"Sofern die im ersten Schritt freigegebenen zusätzlichen 11.000 Plätze zum Spiel gegen Augsburg schnell vergriffen sein sollten, wird Borussia Dortmund reagieren und weitere Blöcke im Bereich der Oberränge auf der West- und Osttribüne zum Kauf freischalten", hieß es in der Mitteilung des Vereins.

Weg zur Maximalauslastung bedarf "einiger Geduld"

"Das Vertrauen der NRW-Landesregierung freut uns sehr. Wir alle beim BVB haben jeden einzelnen Fan in den zurückliegenden eineinhalb Jahren schmerzlich vermisst", sagte Hans-Joachim Watzke, Vorsitzender der Geschäftsführung.

Der Weg zurück zur Maximalauslastung mit 81.365 Fans dagegen bedarf laut BVB "aus verschiedenen Gründen einiger Geduld". Sitzplätze dürfen gemäß der ab Freitag gültigen Verordnung vollständig belegt werden, Stehplätze zu 50 Prozent.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen sid und dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: