• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • DDR-Legende Hans-Jürgen "Dixie" Dörner (✝70) ist tot


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoHier droht jetzt StarkregenSymbolbild für einen TextStörung an russischem AKWSymbolbild für einen TextBahnrad-EM: Zwei Deutsche triumphierenSymbolbild für einen TextNach Kopfnuss-Eklat: Profi wird bedrohtSymbolbild für ein VideoSchiffswrack im Rhein freigelegtSymbolbild für einen TextErsteigerter Koffer enthält LeichenteileSymbolbild für einen TextVetternwirtschaft auch beim NDR?Symbolbild für einen TextSiebenjährige ertrinkt in WellenbadSymbolbild für einen TextZwei Menschen verbrennen in TeslaSymbolbild für einen TextMareile Höppner teilt Oben-ohne-BildSymbolbild für einen TextRaser-Prozess: Bruder tot – milde StrafeSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star provoziert mit vulgärem SpruchSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

DDR-Fußballlegende "Dixie" Dörner ist tot

Von t-online, anb

Aktualisiert am 19.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Eine Legende auf dem Fußballplatz: Hans-Jürgen Dörner.
Eine Legende auf dem Fußballplatz: Hans-Jürgen Dörner. (Quelle: Picture Point LE/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Große Trauer in der Fußballwelt. DDR-Legende Hans-Jürgen "Dixie" Dörner ist tot. Das teilte sein Anwalt mit. Er wurde fünfmal DDR-Meister und viermal Pokalsieger.

Für viele war er der "Franz Beckenbauer des Ostens", eine richtige Fußballlegende – jetzt ist Hans-Jürgen "Dixie" Dörner gestorben. Sein Anwalt teilte mit, dass der dreimalige DDR-Fußballer des Jahres im Alter von 70 Jahren einer langen, schweren Krankheit erlegen ist.


"Dixie" Dörner: Die Erfolge der DDR-Fußballlegende

Hans-Jürgen Dörner: Sein Spitzname war "Dixie". Die DDR-Fußball-Legende ist im Alter von 70 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben, hier im Jahr 2020 zu sehen. Dörner hatte eine mehr als erfolgreiche Karriere.
Dynamo Dresden: Die Mannschaft Anfang der 70er-Jahre unter Trainer Walter Fritzsch ( Erster.v.l.), auch Dörner war Teil des Teams (2.v.l.m.R.). Wegen des Ausfalls eines Mitspielers, wurde der 1,75 Meter große Dörner in die Abwehr beordert, die bis zum Ende seiner Laufbahn sein Spielbereich blieb.
+5

100 Länderspiele für die ehemalige DDR, fünf Meistertitel und vier Pokalsiege zwischen 1971 und 1985 haben "Dixie" Dörner zu einer Ikone gemacht.

Die Karriere des gebürtigen Görlitzers begann 1967, als er an das Fußball-Leistungszentrum der SG Dynamo Dresden delegiert wurde. Nach seinem Debüt 1968 in der ersten Mannschaft als Stürmer landete er früh auf der Libero-Position, die er später wie kaum ein anderer prägte. Es folgten zahlreiche nationale Pokale und 68 Einsätze im Europacup für Dynamo. An einige Titel erinnerte sich Dörner besonders gern.

Goldmedaille 1976 in Montreal

"Das Double aus Meisterschaft und Pokalsieg 1971 war einer der schönsten Momente meiner Karriere, da damals alles anfing", sagt Dörner, der zudem 1976 bei Olympia in Montreal Gold holte. Doch es gab auch Tiefpunkte. "Wir hatten 1985 im Europapokal gegen Uerdingen das Hinspiel mit 2:0 gewonnen und im Rückspiel 3:1 geführt. Letztlich unterlagen wir mit 3:7 und schieden aus, das war ganz bitter", erzählt Dörner, den eine Gelbsuchterkrankung an der Teilnahme an der Weltmeisterschaft 1974 hinderte.

Nach seinem Karriereende am 24. Mai 1986 war Dörner zunächst Nachwuchstrainer bei Dynamo, ehe er von 1988 bis 1990 die Olympiaauswahl der DDR betreute. Bis 1996 war er als Nachwuchscoach beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) tätig. Danach folgten Stationen bei Werder Bremen, Al Ahly Kairo und dem Landesligisten Radebeuler BC. Der große Erfolg blieb jedoch aus.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bericht: Max Eberl kurz vor Unterschrift bei RB Leipzig
Von Julian Buhl
Dynamo DresdenFranz Beckenbauer
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website