Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen Text9-Euro-Ticket sorgt bei Bahn fĂŒr ProblemeSymbolbild fĂŒr einen TextSelenskyj: Hohe Verluste im OstenSymbolbild fĂŒr einen TextKinderleiche aus Donau geborgenSymbolbild fĂŒr einen TextBald US-Soldaten in Kiew?Symbolbild fĂŒr einen TextNeuer Wirbel um Frankfurts BĂŒrgermeisterSymbolbild fĂŒr einen TextAuf diesen Handys lĂ€uft WhatsApp ausSymbolbild fĂŒr einen TextBeziehungs-Aus bei "Höhle der Löwen"-StarSymbolbild fĂŒr einen Text20-JĂ€hriger verstirbt bei MarathonSymbolbild fĂŒr einen TextDieses Handy wechselt seine FarbeSymbolbild fĂŒr einen TextSarah Engels: TrĂ€nen im FamilienurlaubSymbolbild fĂŒr einen Watson Teaser"Let's Dance"-Jurorin platzt nach Finale der Kragen

Wolfsburg-Trainer Kohfeldt trotz Sieglos-Serie optimistisch

Von dpa
Aktualisiert am 24.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Die Krise bei den Wolfsburgern um Trainer Florian Kohfeldt (M.
Die Krise bei den Wolfsburgern um Trainer Florian Kohfeldt (M.) hÀlt an. (Quelle: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Leipzig (dpa) - Leere Gesichter bei seinen Spielern, er selbst war grenzenlos enttÀuscht. Doch Florian Kohfeldt wÀhnt den VfL Wolfsburg auch nach dem elften sieglosen Spiel auf einem guten Weg.

"Man sieht, dass sich die Arbeit der letzten Wochen langsam auszuzahlen beginnt", sagte der Cheftrainer der Wölfe nach dem 0:2 beim Vizemeister RB Leipzig. Sie hĂ€tten Schritte nach vorne gemacht. "Sowohl was unsere Haltung auf dem Platz, aber auch die Inhalte betrifft und ich bin fest ĂŒberzeugt, dass wir in zwei Wochen gegen FĂŒrth den Sieg holen werden, der dann auch hoffentlich im Kopf vieles lösen wird", sagte Kohfeldt.

Mit Enthusiasmus in die zweiwöchige Pause: Er hat alle Profis an Bord, muss keine Nationalspieler abstellen und die To-Do-Liste ist gut gefĂŒllt. Offensivspiel, Verhalten in der Box und Pressing. "GrundsĂ€tzlich sehe ich meine Mannschaft schon in einer offensiven Verteidigung mit hohem Pressing", erklĂ€rte er und ergĂ€nzte: "Ich wĂŒrde gerne mit einer Dreierkette spielen." Und die Mannschaft sei laut Kohfeldt bereit, diese Dinge umzusetzen. "Mit voller Überzeugung", fĂŒgte er an.

"Maximales Vertrauen"

Volle RĂŒckendeckung bekam er fĂŒr das Abstiegsduell am 6. Februar (17.30 Uhr) gegen Schlusslicht SpVgg Greuther FĂŒrth von seinen Vorgesetzten. Wolfsburgs Sportdirektor Marcel SchĂ€fer meinte klar und unmissverstĂ€ndlich: "Ja. Es ist auch so, dass wir gemeinschaftlich durch diese Phase durchgehen wollen." Es herrsche "maximales Vertrauen" zwischen ihm, SchĂ€fer und Sport-GeschĂ€ftsfĂŒhrer Jörg Schmadtke, sagte Kohfeldt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Der Bundeskanzler will nicht, dass die Ukraine gewinnt"
Roderich Kiesewetter (CDU) bei "Anne Will": Isoliert sich Deutschland im Ukraine-Konflikt von der EU?


Zwei von möglichen 27 Punkten holten die Wolfsburger zuletzt, von den elf sieglosen Partien gingen neun verloren. "Hat man Scheiße an den FĂŒĂŸen, lĂ€uft es einfach scheiße", betonte Wolfsburgs Maximilian Arnold. "Wir alle haben alles gegeben", sagte Keeper und KapitĂ€n Koen Casteels: "Das ist sehr bitter."

Umso schmerzlicher: Die Leipziger spielten glanzlos, gingen durch ein "Kack-Tor" - wie Willi Orban selbst ĂŒber seinen Treffer meinte - in FĂŒhrung. Als Wolfsburg auf ein Remis aus war, legte Josko Gvardiol nach. So verbuchte RB den dritten Bundesligasieg in Serie. Und Kohfeldt schraubte seine private Negativserie mit seinen Teams in Leipzig auf fĂŒnf Niederlagen - bei fĂŒnf Versuchen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
RB LeipzigVfL WolfsburgWolfsburg
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website