Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

"Holger Badstuber ist mein Held": FC Bayern feiert Rückkehrer

...

Bayern feiert den Rückkehrer  

"Badstuber ist mein persönlicher Held"

12.03.2015, 19:35 Uhr | t-online.de, dpa

"Holger Badstuber ist mein Held": FC Bayern feiert Rückkehrer. Holger Badstuber jubelt nach seinem Treffer gegen Donezk - seinem ersten Tor in der Königklasse überhaupt. (Quelle: dpa)

Holger Badstuber jubelt nach seinem Treffer gegen Donezk - seinem ersten Tor in der Königklasse überhaupt. (Quelle: dpa)

Eine Auswechslung ist ja nicht immer ein Grund zur Freund für den, der runter muss. Doch als Holger Badstuber gestern Abend den Rasen der Allianz Arena in der 67. Minute für Dante verließ, grinste der Bayern-Verteidiger vom einen Ohr zum anderen. Der leidgeplagte 25-Jährige hatte in der Achtelfinal-Partie gegen Schachtjor Donezk (7:0) gerade sein erstes Tor in der Königsklasse erzielt und das ganze Stadion inklusive der Bayern-Verantwortlichen freute sich mit ihm.

"Holger Badstuber ist mein persönlicher Held. Er war drei Mal so schwer verletzt, hat sich immer wieder zurückgekämpft und heute so ein Tor gemacht", sagte Vorstands-Boss Karl-Heinz Rummenigge wohl stellvertretend für viele Anhänger des Rekordmeisters.

Schweinsteiger: "Super-Fußballer und tolle Persönlichkeit"

Auch Ersatz-Kapitän Bastian Schweinsteiger freute sich mit dem Linksfuß. "Ich bin froh, dass Holger Badstuber zurück ist. Er ist ein super Fußballer und hat eine tolle Persönlichkeit", so der Weltmeister, der es nicht versäumte, den Verteidiger auch bei Joachim Löw ins Gespräch zu bringen: "Holger ist nicht nur für den FC Bayern wichtig, sondern auch für Deutschland."

Lange Leidenszeit

Dabei ist es keineswegs selbstverständlich, dass Badstuber sich bei den Münchnern wieder zum Leistungsträger aufschwingt. Erst Anfang Dezember letzten Jahres kehrte er nach knapp drei Monaten Pause nach seiner schweren Oberschenkelverletzung auf den Trainingsplatz zurück.

Doch der Beginn von Badstubers Leidenszeit liegt wesentlich länger zurück. Der Abwehrspieler hatte sich im Dezember 2012 im Spiel gegen Borussia Dortmund einen Kreuzbandriss zugezogen. Es folgten Komplikationen und ein erneuter Kreuzbandriss, viermal wurde er am Knie operiert. Es dauerte fast zwei Jahre, ehe Badstuber wieder Fußball spielen konnte. Dann der erneute Rückschlag mit dem Sehnenriss im Oberschenkel, die er sich im Spiel gegen den VfB Stuttgart zugezogen hatte.

Doch der ewige Rückkehrer kämpfte sich auch dieses Mal zurück aufs Feld und stand beim 8:0 über den HSV Mitte Februar erstmals wieder über 90 Minuten auf dem Platz. Nun also erzielte Badstuber sein erstes Tor in der Champions League, es ist erst sein zweites in einem Pflichtspiel für die Bayern in den vergangenen fünf Jahren.

"Muss auf meinen Körper hören"

Der Vielgelobte wirkte nach der Partie demensprechend glücklich, aber auch erleichtert. "Mich freut es, dass ich wieder dabei sein kann, ich muss weiter an mir arbeiten und auf meinen Körper hören", sagte Badstuber: "Ich gebe alles, versuche der Mannschaft zu helfen. Es fühlt sich immer besser an, und ich versuche mich reinzuhauen, zu lernen von den Mitspielern und vom Trainer. Das ist das Einzige, was zählt.“

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018