Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions League: Malmö verkleinert Spielfeld wegen Ronaldo & Co.

...

Vor Duell mit Real Madrid  

Außenseiter Malmö FF verkleinert das Spielfeld

29.09.2015, 16:52 Uhr | sid, t-online.de

Champions League: Malmö verkleinert Spielfeld wegen Ronaldo & Co.. Am rechten Rand zu erkennen: die dunkle, vorherige Seitenauslinie und die neu gestreute etwas weiter innen.

Am rechten Rand zu erkennen: die dunkle, vorherige Seitenauslinie und die neu gestreute etwas weiter innen.

Cristiano Ronaldo ist schnell, sehr schnell. Und wenn der portugiesische Superstar Platz hat, wird es richtig gefährlich für die gegnerische Mannschaft. Das weiß man auch bei Malmö FF und greift vor dem heiß erwarteten Champions-League-Heimspiel am Mittwoch gegen Real Madrid ganz tief in die Trickkiste: Der Klub hat das Spielfeld im Swedbank Stadion nämlich kurzerhand um gut einen Meter verkleinert.

Fotos vom Abschlusstraining am Dienstag zeigen, dass die Seitenauslinie deutlich nach innen verlegt worden war. Hinter dem Kniff steckt ganz offensichtlich die Idee, dem haushohen Favoriten so wenig wie möglich Raum zur Entfaltung zu gestatten, ohne die vorgeschriebenen Mindestmaße zu missachten.

Ronaldo traf erst in einem Ligaspiel

Außerdem hat Malmö für seine Anhänger eine Liste von Fangesängen veröffentlicht, um den Madrilenen in der 21.000 Zuschauer fassenden Arena ordentlich einzuheizen.

Die Schweden hoffen, dass Ronaldos "Torflaute" auch gegen sie anhält. Der 30-Jährige erzielte in der Primera Division zwar einen sensationellen Fünferpack am dritten Spieltag, aber in allen anderen fünf Saisonspielen blieb er torlos.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018