Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Sieg für Manchester United: José Mourinho provoziert Fans von Juventus

Nach Sieg für Manchester United  

José Mourinho provoziert Juventus-Fans

08.11.2018, 11:35 Uhr | lr, t-online.de

José Mourinho attackiert eine Reporterin, als er auf seine Geste gegen die Juve-Fans angesprochen wird (Screenshot: Omnisport)
Mourinho provoziert Juve-Fans mit Geste

"Ich war respektlos?": Nach dem unglaublichen 2:1-Sieg von Manchester United gegen Juventus Turin, konnte es Trainer Jose Mourinho nicht lassen und provozierte die Presse.

Provokante Geste: José Mourinho lässt nicht locker und zofft sich auf der anschließenden Pressekonferenz mit einer Reporterin. (Quelle: Omnisport)


Statt sich über den überraschenden Erfolg seiner Mannschaft in der Champions League zu freuen, hat sich Star-Trainer José Mourinho einen gestenreichen Streit mit den gegnerischen Fans geliefert.

"Ich kann euch nicht hören" – provokant spazierte José Mourinho über den Rasen in Turin, verzog das Gesicht hämisch und hielt sich dabei eine Hand ans Ohr. Nach dem glücklichen 2:1-Erfolg seines Klubs Manchester United beim italienischen Meister Juventus kam der große Auftritt des Portugiesen. In der 86. und 90. Minute hatte sein Team jeweils per Standardsituation zugeschlagen und eine vermeintlich sichere Niederlage noch in einen Sieg verwandelt.

Verletzte Ehre: Abwehrspieler Leonardo Bonucci stellt Mourinho nach seiner provokanten Geste in Richtung der Fans zur Rede. (Quelle: imago/LaPresse)Verletzte Ehre: Abwehrspieler Leonardo Bonucci stellt Mourinho nach seiner provokanten Geste in Richtung der Fans zur Rede. (Quelle: LaPresse/imago)

Mourinhos provokante Geste in Richtung der italienischen Fans blieb nicht ohne folgen. Sofort stürmten die Führungsspieler von Juventus auf ihn zu und forderten Respekt. Noch nach dem Abpfiff provozierte der Trainer so eine Rudelbildung auf dem Rasen.


Der Grund für Mourinhos Verhalten? Er sagte laut "Guardian": "Ich wurde 90 Minuten lang beleidigt." Und: "Ich habe niemanden damit angegriffen. Ich hätte das vielleicht nicht tun müssen, aber diese Menschen haben meine Familie beleidigt. Deshalb habe ich so reagiert."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Kuschelweich und warm! Jetzt Strick-Trends shoppen!
bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018