Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions League: FC Bayern schlägt Tottenham – und stellt Rekord auf

Champions League  

FC Bayern schlägt Tottenham – und stellt Rekord auf

11.12.2019, 23:11 Uhr | t-online, dsl

Champions League: FC Bayern schlägt Tottenham – und stellt Rekord auf. Zwei der besten Spieler gegen Tottenham: Philippe Coutinho und Alphonso Davies (r.).  (Quelle: imago images/Sven Simon)

Zwei der besten Spieler gegen Tottenham: Philippe Coutinho und Alphonso Davies (r.). (Quelle: Sven Simon/imago images)

Der FC Bayern hat im abschließenden Gruppenspiel der Champions League die von Jose Mourinho trainierten Tottenham Hotspur geschlagen. Mit dem Sieg stellen die Münchner einen neuen Rekord auf.

Rekord aufgestellt, Ergebniskrise überwunden – aber Kingsley Coman verloren: Bayern München ist in der Champions League seine angestrebte "Initialzündung" geglückt. Mit einem souveränen 3:1 (2:1) gegen Tottenham Hotspur beendete der Rekordmeister als erste deutsche und insgesamt siebte Mannschaft die Vorrunde der Königsklasse mit sechs Siegen in sechs Spielen. Zugleich gingen die Münchner nach zuletzt zwei Niederlagen in der Bundesliga wieder als Sieger vom Feld.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal
t-online ist ein Angebot
der Ströer Content Group
licenced by

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: