t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFußballChampions League

Champions League: Corona-Fälle – Spiel zwischen Atletico und Leipzig findet statt


CL-Viertelfinale zwischen Atletico und Leipzig findet statt

Von dpa, sid, t-online
Aktualisiert am 10.08.2020Lesedauer: 1 Min.
Sime Vrsaljko und Angel Correa (v.l.): Die beiden Spieler von Atletico Madrid haben sich mit dem Coronavirus infiziert.Vergrößern des BildesSime Vrsaljko und Angel Correa (v.l.): Die beiden Spieler von Atletico Madrid haben sich mit dem Coronavirus infiziert. (Quelle: Alterphotos/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Entwarnung bei Atletico Madrid: Nach zwei positiven Corona-Befunden ist eine neue Testreihe negativ ausgefallen. Das Champions-League-Viertelfinale gegen RB Leipzig kann somit am Donnerstag stattfinden.

Die erneute Coronavirus-Testreihe ist bei allen Spielern und Trainern von RB Leipzigs Champions-League-Gegner Atletico Madrid negativ ausgefallen. Das teilte der Klub am Montag mit. Auch das Ergebnis der zwei zuvor positiv getesteten Personen war bei der zweiten Testung negativ. Dennoch werden der Stürmer Angel Correa und Abwehrspieler Sime Vrsaljko, die keine Symptome aufweisen, weiterhin zu Hause isoliert.

RB Leipzigs Mittelfeldspieler Dani Olmo sieht durch die Corona-Fälle beim Gegner keinen Einfluss auf die Vorbereitung auf das Champions-League-Viertelfinale. "Nein. Wir trainieren weiter wie bisher", sagte der Spanier am Montag in einer virtuellen Pressekonferenz im Hotel des Bundesligisten bei Lissabon. "Wir fokussieren uns auf die Vorbereitung", fügte Olmo an.

Insgesamt wurden 93 Mitarbeiter von Atletico getestet. Allesamt mussten sich am Montag noch einmal testen lassen, nachdem am Sonntag bekannt wurde, dass sich zwei Mitglieder der Team-Delegation mit dem Coronavirus infiziert hatten. Bereits am Montagnachmittag nahm Atlético das Training wieder auf, am Abend will Leipzigs Gegner die rund einstündige Flugreise von Madrid nach Lissabon antreten, wo das Finalturnier der Champions League ausgetragen wird und die "Colchoneros" am Donnerstag (ab 21 Uhr im Liveticker bei t-online.de) das Viertelfinale gegen Leipzig stattfindet.

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagenturen dpa und sid
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website