Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions League: Das sind die Gegner von FC Bayern, Leipzig und Co.

Champions-League-Auslosung  

FC Bayern im Glück – Hammerlose für Leipzig und Gladbach

14.12.2020, 16:39 Uhr | t-online

Champions League: Das sind die Gegner von FC Bayern, Leipzig und Co.. Das Objekt der Begierde: Wer nimmt den Henkelpott in dieser Saison mit nach Hause? (Quelle: imago images/PanoramiC)

Das Objekt der Begierde: Wer nimmt den Henkelpott in dieser Saison mit nach Hause? (Quelle: PanoramiC/imago images)

Die Würfel sind gefallen, die Gegner der vier deutschen Teams im Achtelfinale der Champions League stehen fest. Die dicksten Brocken haben Mönchengladbach und Leipzig erwischt. 

Nach Real Madrid und Inter Mailand in der Gruppenphase bekommt es Achtelfinal-Debütant Borussia Mönchengladbach nun mit dem nächsten europäischen Top-Klub zu tun. Die Fohlenelf trifft auf Englands Vizemeister Manchester City mit Trainer Pep Guardiola. Das ergab die Auslosung am Montagmittag in Nyon. Bereits vier Mal kam es zum Aufeinandertreffen mit den Citizen in der Königsklasse. Die Bilanz aus Gladbacher Sicht: Ein Remis und drei Niederlagen.

Ein weiteres Kracher-Duell erwartet die Fans und Spieler von RB Leipzig. Die Sachsen bekommen es mit Jürgen Klopps FC Liverpool zu tun. Die Reds gewannen die Königsklasse 2019 und sind amtierende Meister in England. Für Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann kommt es dabei zu einem Wiedersehen mit Klopp. Als Trainer der TSG Hoffenheim traf Nagelsmann im August 2017 auf Liverpool. In der Champions-League-Qualifikation setzten sich damals die Engländer durch (2:1 und 4:2), Hoffenheim musste in der Europa League antreten.

Julian Nagelsmann und Jürgen Klopp: Die beiden Trainer trafen in der Champions-League-Qualifikation 2017 mit Hoffenheim und Liverpool schon einmal aufeinander. Nun gibt es ein Wiedersehen. (Quelle: imago images/Sportimage)Julian Nagelsmann und Jürgen Klopp: Die beiden Trainer trafen in der Champions-League-Qualifikation 2017 mit Hoffenheim und Liverpool schon einmal aufeinander. Nun gibt es ein Wiedersehen. (Quelle: Sportimage/imago images)

Sowohl Gladbach als auch Leipzig müssen als Gruppenzweite zunächst zu Hause ran.

BVB trifft auf Europa-League-Sieger

Der FC Bayern und Borussia Dortmund hatten sich als Tabellenerste für das Achtelfinale qualifiziert und haben auf dem Papier etwas leichtere Gegner erwischt. Der Rekordmeister misst sich mit Lazio Rom, die in der Dortmund-Gruppe Zweiter wurden. Der BVB selbst bekam den aktuellen Europa-League-Sieger FC Sevilla zugelost.

Gespielt werden die Partien zwischen dem 16. Februar und dem 10. März. Die genauen Terminierungen werden noch bekannt gegeben. 

Alle Paarungen in der Übersicht

Borussia Mönchengladbach – Manchester City
Lazio Rom – Bayern München
RB Leipzig – FC Liverpool
FC Sevilla – Borussia Dortmund
Atlético Madrid – FC Chelsea
FC Porto – Juventus Turin
FC Barcelona – Paris St.-Germain
Atalanta Bergamo – Real Madrid

Verwendete Quellen:
  • Uefa.com

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal