Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportFußballChampions League

Champions League: Prime Video überträgt exklusiv Götzes PSV Eindhoven


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSo kommt Deutschland ins AchtelfinaleSymbolbild für einen TextParteifreunde schießen gegen TrumpSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Dieser Star ist rausSymbolbild für einen TextSchwerer Sturz: Schock bei Ski-WeltcupSymbolbild für einen TextWM-Neuling fliegt vorzeitig aus TurnierSymbolbild für einen TextNeuer Favorit für James-Bond-RolleSymbolbild für einen TextEx-Nationaltorwart attackiert DFBSymbolbild für einen TextNächste Woche kommt die KälteSymbolbild für einen TextRealitystar spricht über Affäre mit HarrySymbolbild für einen TextKrawalle in Brüssel nach Belgien-PleiteSymbolbild für einen TextLeiche in Baugrube entdecktSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Experte wird heftig kritisiertSymbolbild für einen TextSpiel erweckt Elfenwelt zum Leben
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Prime Video überträgt exklusiv Götzes PSV Eindhoven

Von t-online, dsl

12.08.2021Lesedauer: 1 Min.
Mario Götze: Deutsche Fußballfans können den Ex-Bundesligastar in der Champions-League-Qualifikation live sehen.
Mario Götze: Deutsche Fußballfans können den Ex-Bundesligastar in der Champions-League-Qualifikation live sehen. (Quelle: Gonzales Photo/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Streaminganbieter Prime Video hat die ersten beiden Partien seines Champions-League-Rechtepakets bekanntgegeben. Deutsche Fußballfans können sich auf Mario Götze und Niko Kovacs AS Monaco freuen.

Fans der Champions League werden sich ab sofort mit einem weiteren Rechteinhaber arrangieren müssen. Der Streamingdienst Prime Video des US-Konzerns Amazon wird ab der Gruppenphase immer dienstags Topspiele der Königsklasse exklusiv übertragen. Insgesamt 16 Partien können so nur per Livestream abgerufen werden.

Sein Champions-League-Programm beginnt Prime Video jedoch bereits mit zwei Partien der Playoffs zur Gruppenphase. Über die Auswahl der Duelle, die gezeigt werden, dürften sich deutsche Fußballliebhaber ganz besonders freuen.

Zuschauer können sich auf viele deutsche Legionäre freuen

Am Dienstag, dem 17. August, schaltet Prime Video live ins Stade Louis II. in Monte Carlo, wo der von Ex-Bayern-Coach Niko Kovac trainierte AS Monaco um die Ex-Bundesliga-Profis Alexander Nübel, Ismael Jakobs und Kevin Volland auf den ukrainischen Vizemeister Schachtar Donezk trifft. Anpfiff ist um 21 Uhr, die Übertragung startet bereits um 20.30 Uhr.

Eine Woche später ist Prime Video live beim Playoff-Rückspiel zwischen der PSV Eindhoven von Trainer Roger Schmidt und dem portugiesischen Rekordmeister Benfica Lissabon dabei. Bei diesem Spiel ist die Dichte deutscher Legionäre besonders hoch: Bei Eindhoven brillieren der seit Wochen formstarke 2014er-Weltmeister Mario Götze sowie Außenverteidiger Philipp Max, während der Gegner aus Portugal auf die Spieleröffnung von Ex-BVB-Star Julian Weigl und den Torriecher von Luca Waldschmidt setzt. Auch diese Partie beginnt um 21 Uhr, Interessierte können ab 20.30 Uhr zur Vorberichterstattung einschalten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung Prime Video
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Fürchterlich, einfach nur fürchterlich"
  • Dominik Sliskovic
Von Dominik Sliskovic
AS MonacoAmazonMario GötzePSV Eindhoven
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website