Sie sind hier: Home > Sport > DFB-Pokal >

DFB-Pokal: Nächste Überraschung – Rostock wirft VfB Stuttgart raus!

...

DFB-Pokal  

Nächste Überraschung: Rostock wirft Stuttgart raus

19.08.2018, 10:21 Uhr | dd, t-online.de, dpa

DFB-Pokal: Nächste Überraschung – Rostock wirft VfB Stuttgart raus!. Rostocks Pepic (M.) gegen Stuttgarts Gomez (li.) und Didavi. (Quelle: imago)

Rostocks Pepic (M.) gegen Stuttgarts Gomez (li.) und Didavi. (Quelle: imago)

Es sollte ein erfolgreicher Start in die Saison werden – doch das Spiel in der 1. Runde des DFB-Pokals endet für den VfB Stuttgart in einer Blamage.

Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart ist von seinem Angstgegner FC Hansa Rostock erneut aus dem DFB-Pokal geworfen worden. Die Schwaben verloren am Samstagabend im Ostseestadion gegen den Drittligisten mit 0:2 (0:1) und mussten damit ihre vierte Pokalniederlage gegen die Mecklenburger einstecken.



Die Stuttgarter waren mit Bedenken an die Küste gereist. Ihr schlechtes Gefühl trog sie nicht. Schon nach acht Minuten gingen die Platzherren in Führung. Der von Erzgebirge Aue in diesem Sommer verpflichtete Cebio Soukou setzte sich gegen Holger Badstuber durch und ließ mit einem Außenristschuss ins lange Eck Torhüter Ron-Robert Zieler keine Chance. Nach einem Konter machte Mittelfeldspieler Mirnes Pepic mit seinem Tor zum 2:0 (84. Minute) den überraschenden Erfolg der Ostseestädter perfekt.

Stuttgart leistete sich zu viele Schnitzer

Viermal haben sich beide Mannschaften seit 1992 in dem Wettbewerb gegenübergestanden: Immer gewannen die Rostocker. Die negativen Erfahrungen schienen den VfB in der Anfangsphase zu lähmen. In der Abwehr leistete sich die Mannschaft von Trainer Tayfun Korkut, der vier Neuzugänge aufgeboten hatte, in den ersten Minuten einige Schnitzer.

Die Rostocker sind nach vier Ligaspielen bereits im Rhythmus, den die Stuttgarter eine Woche vor Saisonbeginn noch suchen. Vor allem die beiden Punktspielsiege vor heimischem Publikum schienen dem FC Hansa Selbstbewusstsein verliehen zu haben. Die 24 500 Zuschauer im Stadion unterstützten ihre Mannschaft mit beeindruckender Lautstärke.

Rostock am Ende zu clever 

Mit zunehmender Spieldauer fanden die Gäste jedoch besser in die Partie und erarbeiteten sich mehrere Möglichkeiten. Dennis Aogos Distanzschuss (28.) ging knapp am rechten Pfosten vorbei. Wenig später war erneut Aogo mit einem Freistoß aus spitzem Winkel zur Stelle, doch Torhüter Ioannis Gelios war zur Stelle (40.). Eine gefühlvolle Flanke von Mario Gomez konnte Nicolas Gonzales nicht nutzen und köpfte den Ball am Rostocker Tor vorbei (52.).

Gemessen an Torschüssen, Ballbesitz und gewonnenen Zweikämpfen hätten die Schwaben in Führung gehen müssen. Doch die Hausherren verteidigten den Vorsprung mit Geschick und Leidenschaft. Dem Bundesligisten fehlte es an Konsequenz, Genauigkeit und Spielideen.

Die Ergebnisse vom Samstag im Überblick:

SSV Ulm - Eintracht Frankfurt 2:1
SV Elversberg - VfL Wolfsburg 0:1
CFR Pforzheim - Bayer Leverkusen 0:1
TuS Dassendorf - MSV Duisburg 0:1
SV Linx - 1. FC Nürnberg 1:2
Wormatia Worms - SV Werder Bremen 1:6
1. FC Kaiserslautern - TSG Hoffenheim 1:6
SV Rödinghausen - Dynamo Dresden 3:2 nach Verlängerung
SV Drochtersen/Assel - Bayern München 0:1
Oberhausen - Sandhausen 0:6
Erzgebirge Aue - Mainz 05 1:3
TuS Erndtebrück - Hamburger SV 3:5

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018