Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > DFB-Pokal >

Hunderte BVB-Fans feiern DFB-Pokalsieg in Dortmunder Innenstadt

Trotz Ausgangssperre  

Im Video: Hunderte BVB-Fans feiern Pokalsieg – Strafen drohen

14.05.2021, 11:19 Uhr | dpa, t-online

BVB-Fans versammeln sich zur illegalen Pokal-Party

Am Donnerstagabend gewann der BVB den DFB-Pokal, woraufhin sich Fans in der Stadt versammelten und ausgiebig feiert. Das Video zeigt, welche Szenen sich in Dortmund abspielten.

Trotz Ausgangssperre: Rund 200 Fußballfans versammelten sich nach dem Sieg des BVBs im Pokalfinale. (Quelle: t-online - Reuters)


Durch einen 4:1-Erfolg gegen RB Leipzig sicherte sich der BVB seinen fünften DFB-Pokal. Der Jubel in Dortmund war groß. Trotz Ausgangssperre trafen sich die Anhänger der Borussia an einem historischen Ort. Strafverfahren wurden eingeleitet.

Bis zu 200 BVB-Fans haben nach dem DFB-Pokalsieg gegen RB Leipzig trotz geltender Ausgangssperre am Dortmunder Borsigplatz, dem Geburtsort des Ballspielverein Borussia 09, gefeiert.

"Es wurde vereinzelt Pyrotechnik gezündet", teilte eine Sprecherin der Polizei Dortmund am frühen Freitagmorgen mit. Zu Auseinandersetzungen unter den Fans oder der Fans mit Beamten kam es jedoch nicht. Die Polizei löste die Ansammlung nach kurzer Zeit wieder auf.

Polizei beschlagnahmt Pyrotechnik und stellt Strafanträge

Gegen mehrere BVB-Fans sind nun Strafverfahren eingeleitet worden. Die große Mehrheit der Fans habe sich an die Corona-Schutzverordnung mit Ausgangssperre gehalten und auf spätabendliche Jubelfeiern im Freien verzichtet, teilte die Polizei am Freitag in einer Zwischenbilanz mit. Aus einer Gruppe von rund 80 Personen der Ultra-Szene heraus sei jedoch am Borsigplatz "diverse Pyrotechnik" abgebrannt worden. Die Beamten hätten die Vorfälle umfangreich dokumentiert.

Bereits zuvor hatten die Einsatzkräfte in unmittelbarer Nähe zum Borsigplatz größere Mengen an Pyrotechnik sichergestellt. Die allermeisten Dortmunder hätten Verantwortungsbewusstsein gezeigt und "ihrer Freude zu Hause Ausdruck verliehen", hieß es weiter.

Dortmund hatte gegen Leipzig am Donnerstagabend mit 4:1 im Berliner Olympiastadion gewonnen. Je zwei Tore für die Borussia erzielten der 20-jährige Erling Haaland und der 21-jährige Jadon Sancho.

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: