Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Spanische Fans verursachen Chaos vor DFB-Abschlusstraining

...

DFB-Training  

Spanische Fans verursachen Chaos

17.11.2014, 19:32 Uhr | t-online.de, sid

Spanische Fans verursachen Chaos vor DFB-Abschlusstraining. Die spanischen Fans hätten das Training des Weltmeisters gerne verfolgt. (Quelle: dpa)

Die spanischen Fans hätten das Training des Weltmeisters gerne verfolgt. (Quelle: dpa)

Mehr als 1000 spanische Fußballfans haben vor der Abschlusstraining von Weltmeister Deutschland für das Prestigeduell mit Europameister Spanien am Dienstag in Vigo (ab 20.30 im t-online.de Live-Ticker) für Chaos gesorgt. Die Menge hatte sich vor dem altehrwürdigen Estadio Balaidos versammelt und wollte die Übungseinheit der DFB-Auswahl live von der Tribüne aus verfolgen.

Die deutsche Mannschaft trainierte aber wie angekündigt unter Ausschluss der Öffentlichkeit, was den spanischen Kiebitzen entgangen war. Die Ordner hatten eine Menge zu tun, die enttäuschten Fans am Einlass zu hindern und zu beruhigen. Selbst die zugelassenen Medienvertreter hatten Probleme, ins Stadion zu kommen.

Knoche erstmals dabei

Unterdessen konnte Bundestrainer Joachim Löw bei der letzten Trainingseinheit des DFB-Teams in diesem Jahr alle noch zur Verfügung stehenden 19 Akteure begrüßen. Auch Mittelfeldspieler Sami Khedira, der die deutsche Mannschaft als Kapitän aufs Feld führen wird, konnte trotz einer leichten Knöchelverletzung mitwirken. Ebenfalls dabei war Shkodran Mustafi. Der Abwehrspieler vom FC Valencia hatte nach dem 4:0 gegen Gibraltar über Wadenprobleme geklagt.

UMFRAGE
Spanien gegen Deutschland: Was erwarten Sie vom Weltmeister?

Erstmals am Training des Weltmeisters nahm Neuling Robin Knoche teil. Der Profi des VfL Wolfsburg war für den angeschlagenen Jerome Boateng kurzfristig nachnominiert worden.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018