Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

EM 2016: Entscheiden heute Gelbe Karten über Gruppensieg?

...

Fernduell DFB-Elf gegen Polen  

Entscheiden Gelbe Karten über den Gruppensieg?

21.06.2016, 17:41 Uhr | t-online.de

EM 2016: Entscheiden heute Gelbe Karten über Gruppensieg?. Diese Gelbe Karte gegen Mesut Özil könnte Konsequenzen für den Sieg in Gruppe C haben. (Quelle: imago/Jan Huebner)

Diese Gelbe Karte gegen Mesut Özil könnte Konsequenzen für den Sieg in Gruppe C haben. (Quelle: Jan Huebner/imago)

Es klingt ein wenig skurril. Doch die Anzahl der Gelben und Roten Karten könnte den Ausschlag geben, ob die deutsche Nationalmannschaft oder Polen als Gruppensieger ins Achtelfinale bei der EM 2016 einzieht.

"Schuld" an der möglichen Situation ist das Regelwerk der UEFA. Das sieht vor, dass bei der Platzierung von zwei punktgleichen Teams zunächst der direkte Vergleich zählt.

Die Regel 18.01

Die Partie zwischen der DFB-Elf und Polen endete 0:0. Sollten die Polen nun gegen die Ukraine mit einem mehr erzielten Tor (und gleichviel kassierten Treffern) gewinnen als Deutschland gegen Nordirland – also 3:0 und 2:0 oder 5:1 und 4:1 – weisen beide Mannschaften das gleiche Torverhältnis auf. (Verfolgen sie das Spiel der DFB-Elf  ab 17.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de)

Dann käme es laut Regel 18.01 auf das Fairplay-Verhalten der Mannschaften in der Endrunde gemäß Anhang C.5.1 an. Danach gibt es für eine Gelbe Karte einen Minuspunkt und für eine Rote Karte drei Minuspunkte. Bei einer Gelb-Roten Karte gibt es ebenfalls einen Gesamtabzug von drei Punkten.

Bisher zwei Gelbe Karten weniger

Die deutschen Nationalspieler haben zusammengerechnet in den zwei bisherigen Spielen drei Gelbe Karten gesehen, die polnischen fünf.

Sollte die DFB-Elf und Polen nach der dritten Vorrundenpartie in der Kartenwertung gleichauf sein, käme als letztes Kriterium die "Platzierung in der UEFA-Koeffizientenrangliste für Nationalmannschaften" zum Tragen. Und dort hat Deutschland die Nase vorn.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018