Sie sind hier: Home > Sport > Frauen-WM 2019 >

Umfrage zur Frauen-WM: Diesen Spitznamen wollen die User für die DFB-Frauen


Umfrage zur Frauenfußball-WM  

Diesen Spitznamen wollen die User für die DFB-Frauen

14.06.2019, 20:23 Uhr | dd, t-online.de

Umfrage zur Frauen-WM: Diesen Spitznamen wollen die User für die DFB-Frauen. Jubel bei den deutschen Spielerinnen nach dem 1:0-Sieg über Spanien. (Quelle: imago images)

Jubel bei den deutschen Spielerinnen nach dem 1:0-Sieg über Spanien. (Quelle: imago images)

Welchen Spitznamen sollte die deutsche Frauen-Fußball-Nationalmannschaft in Zukunft tragen? Eine exklusive Umfrage von t-online.de und Civey ergab nun ein deutliches Votum – für einen Favoriten.

Die chinesischen Fußballerinnen heißen martialisch "Die Stahlrosen", die Australierinnen "Matildas" (nach dem populären australischen Volkslied "Waltzing Matilda") – die deutsche Mannschaft allerdings hat noch keinen Spitznamen, der sich etabliert hat. Bei einer der erfolgreichsten Mannschaften der Welt mit zwei WM-, acht EM-Titeln und einmal Olympia-Gold gäbe es viele Möglichkeiten, einen passenden Namen zu finden.

Das Nachrichtenportal "t-online.de" und das Umfrageinstitut "Civey" stellten daher die Frage: "Welcher der folgenden Spitznamen passt Ihrer Meinung nach am besten zur deutschen Nationalmannschaft der Frauen?" – nach einer Vorauswahl unter den besten Vorschlägen der Facebook-Nutzer von "T-Online Fußball".

Und kommt uns jetzt bitte nicht mit "Die Mannschaft"! ☝️🙈😅

Gepostet von t-online.de Fußball am Mittwoch, 12. Juni 2019

Das Ergebnis: Mit 18,2 Prozent liegt "Nationalelfen" klar vorne – vor "Die Pferdeschwänze" (14,2) und "Die Adlerinnen" (11,2). Auch "Golden Girls" (8,9) oder "Die Löwinnen" (7,9) standen zur Wahl. Weitaus weniger Stimmen gab es für "Die ELFinnen" (4,3) und "Martinas Eleven" (2,8). 32,5 Prozent dagegen wollten sich nicht auf einen Spitznamen festlegen.Dies ergab die Auswertung einer Stichprobe von 1908 Befragten. 

"Die Pferdeschwänze" spielt auf den aufsehenerregenden Werbespot der DFB-Elf vor WM-Beginn an, "Martinas Eleven" bezieht Bundestrainern Martina Voss-Tecklenburg mit ein. Ob sich "Nationalelfen" wirklich durchsetzen wird, bleibt abzuwarten. 


Mahnendes Beispiel könnte dabei die deutsche Männer-Elf sein: Der Spitzname "Die Mannschaft" wurde in der Vergangenheit scharf kritisiert und spaltet die Fan-Lager noch heute.

Verwendete Quellen:
  • Ergebnisse der Umfrage bei Civey

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe