Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

WM 2006: Sekretärin von Niersbach holte Akten aus dem Archiv

...

Affäre zum Sommermärchen  

"Spiegel": WM-Akte aus DFB-Archiv verschwunden

27.02.2016, 10:37 Uhr | t-online.de

WM 2006: Sekretärin von Niersbach holte Akten aus dem Archiv. Wolfgang Niersbachs Rolle in der Affäre um die WM 2006 bleibt weiter unklar.  (Quelle: imago/Eibner)

Wolfgang Niersbachs Rolle in der Affäre um die WM 2006 bleibt weiter unklar. (Quelle: Eibner/imago)

In der Affäre um die Vergabe der WM 2006 gibt es weitere Details, die Wolfgang Niersbach belasten könnten. Nach Informationen des "Spiegel" hat die Sekretärin des Ex-DFB-Präsidenten bereits im Juni 2015 eine Akte mit dem Titel "WM 2006" aus dem DFB-Archiv entliehen und nicht wieder zurückgebracht.

Das gehe aus den Vernehmungen der Staatsanwaltschaft Frankfurt hervor, die bereits seit mehreren Monaten ermittelt, was es mit der ominösen Zahlung von 6,7 Millionen Euro des verstorbenen Robert Louis-Dreyfus an den DFB auf sich hat, schreibt das Magazin. Die entsprechende Aussage stamme von der Leiterin des DFB-Archivs.

Sollten Fakten vertuscht werden?

Wo die Akte sich heute befindet, ist demnach nicht bekannt. Die Sekretärin soll sich laut eigener Aussage weder an den Vorfall erinnern, noch ob der Auftrag dazu von Niersbach gekommen sei. Gegenüber dem "Spiegel" wollte sich die Frau nicht äußern. 

Pikant ist der Vorfall, weil das Magazin die Affäre erst im Oktober aufgedeckt hatte. Bei einer Entnahme der Akte könnten Fakten vertuscht worden sein, bevor der Skandal an die Öffentlichkeit kam. Dieser Frage gehen die Ermittler nach Informationen des "Spiegel" aktuell nach. 


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018