Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Herzrasen >

WM-Qualifikation: Island siegt nach verrücktem Endspurt

...

Bis zur 90. Min. zurückgelegen  

Island siegt nach verrücktem Endspurt

07.10.2016, 12:12 Uhr | t-online.de

WM-Qualifikation: Island siegt nach verrücktem Endspurt .  (Quelle: dpa)

Und sie jubeln wieder: Islands Kapitän Aron Einar Gunnarssonlässt den Wikinger raushängen. (Quelle: dpa)

Was für ein Schlussspurt der Isländer in der WM-Qualifikation gegen Finnland. Bis zur 90. Minute hieß es 1:2 - doch am Ende siegten die Isländer noch 3:2.

Teemu Pukki (21. Minute) und Robin Lod (39.) hatten für Finnland getroffen, Kari Arnason war in der 37. Minute der zwischenzeitliche Ausgleich gelungen. Dem Überraschungsteam der vergangenen EM drohte eine Heimpleite.

Finnbogason gleicht aus

In der letzten Minute der regulären Spielzeit gelang Augsburgs Alfred Finnbogason der Ausgleich. Und in der sechsten Minute der Nachspielzeit setzte Ragnar Sigurdsson dann sogar noch einen drauf.

Finnlands Trainer Hasse Backe übte anschließend heftige Kritik an Schiedsrichter Svein Moen und forderte eine Suspendierung des Norwegers auf bestimmte Zeit.

"Für mich ist klar, dass der Schiri in so einem Fall eine kleine Denkpause erhalten sollte", schimpfte der eigentlich als besonnen bekannte Schwede: "Wie kann man so einen Schiedsrichter ansetzen? Wir reden hier über die WM-Qualifikation und nicht über irgendein verdammtes Turnier in Abu Dhabi."

"Wurden um einen Punkt beraubt"

Zum umstrittenen Siegtreffer, bei dem Finnlands Torhüter Lukas Hradecky (Eintracht Frankfurt) die Hand auf dem Ball gehabt hatte, habe er "Reaktionen aus halb Europa erhalten, alle halten das für einen totalen Skandal. Wir wurden um einen Punkt beraubt." Auch Hradecky schimpfte: "Der Schiedsrichter hat sich in die Hose gemacht."

Island ist nach zwei Partien in der Gruppe I mit vier Punkten Zweiter hinter Kroatien (sechs Zähler). Finnland steht bei einem Punkt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018