Sie sind hier: Home > Sport > WM 2018 >

Fußball: Souveräner erster Auftritt von Referee Brych

...

Beim Spiel Serbien - Schweiz  

Souveräner erster Auftritt von Referee Brych

22.06.2018, 22:46 Uhr | dpa

Fußball: Souveräner erster Auftritt von Referee Brych. Schiedsrichter Felix Brych (l) schreitet ein.

Schiedsrichter Felix Brych (l) schreitet ein. Im Spiel Serbien gegen Schweiz zeigte der Deutsche eine souveräne Leistung. Foto: Victor Caivano/AP. (Quelle: dpa)

Kaliningrad (dpa) - Der deutsche Schiedsrichter Felix Brych hat bei seinem ersten Einsatz während der Fußball-WM in Russland eine souveräne Leistung abgeliefert.

Beim 2:1 der Schweiz gegen Serbien im brisanten und ruppig geführten Vorrundenduell am Freitagabend zeigte der 42 Jahre alte Münchner fünf Gelbe Karten und leistete sich keinen groben Patzer. Vor allem die Serben, die vier Verwarnungen kassierten, stiegen mehrfach überhart gegen ihre Gegner ein. Das unterlegene Team beklagte zudem heftig, dass Brych nach gut einer Stunde nach einem Halten gegen Stürmer Aleksandar Mitrovic nicht auf Foulelfmeter entschied. "Er war wirklich gut", analysierte der Schweizer Ex-Referee Urs Meier im ZDF die Leistung von Brych. "Er war sehr ruhig, sehr souverän."

Brych hatte sich mit seinen Assistenten Mark Borsch und Stefan Lupp bis zum neunten Turniertag gedulden müssen, darf sich aber nun Hoffnungen auf weitere Auftritte machen. Bei seiner Premieren-WM vor vier Jahren in Brasilien leitete er insgesamt zwei Vorrundenspiele.

"Brych ist für dieses Spiel der absolut richtige Mann", sagte Meier vor dem Anpfiff über die Ansetzung. "Wenn man hier einen Asiaten oder einen Südamerikaner einsetzt, wäre das schlecht." Das Duell war wegen albanischer Wurzeln mehrerer Schweizer politisch aufgeladen.

Früh versuchte Aleksandar Mitrovic einen Elfmeter rauszuholen. Auch nach dem Klammern durch zwei Schweizer protestierte Serbiens Stürmer vergeblich. Sergej Milinkovic-Savic, Luka Milivojevic, Nemanja Matic und Mitrovic sowie der Schweizer Xherdan Shaqiri sahen Gelb. Felix Zwayer und Bastian Dankert als Video-Assistenten mussten nicht sichtbar eingreifen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
549,95 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone
zum Angebot von der Telekom
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
WM-Services
WM-Geschichten Russland-ABC WM-Stadien Deutsche WM‑Anekdoten WM-Gruppen WM-Videos WM-Umfragen Wussten Sie schon? WM im TV Spielplan zum Ausdrucken

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018