Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > 3. Liga >

MSV Duisburg: Legende Bernard Dietz tritt als Klub-Vize zurück

Unruhe bei Traditionsklub  

Duisburg-Legende tritt verärgert zurück

23.06.2019, 21:12 Uhr | sid

MSV Duisburg: Legende Bernard Dietz tritt als Klub-Vize zurück. Bernard Dietz im April: Die Duisburg-Legende ist mit der Entwicklung seines Klubs nicht einverstanden. (Quelle: imago images/Revierfoto)

Bernard Dietz im April: Die Duisburg-Legende ist mit der Entwicklung seines Klubs nicht einverstanden. (Quelle: Revierfoto/imago images)

Nach dem erneuten Abstieg in die 3. Liga verliert der MSV Duisburg nun auch noch eine seiner größten Legenden. Bernard Dietz nennt dafür gesundheitliche Gründe – doch äußert auch Kritik.

Der frühere Fußball-Europameister Bernard Dietz ist beim Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg von seinem Amt als Vizepräsident zurückgetreten. "Natürlich spielen nach meinen Herz-Operationen und einer Augen-OP auch gesundheitliche Gründe eine Rolle. Doch ich war in den letzten Monaten auch nicht immer mit den Entscheidungen des Vereins einverstanden", sagte der MSV-Rekordspieler (442 Einsätze) der "Bild". Er habe das Gefühl gewonnen, dass seine Meinung im Klub nicht mehr gefragt sei.

Suche nach Nachfolger läuft

Dietz gehörte dem Vorstand der Duisburger seit sechs Jahren an. Zuvor hatte der Europameister von 1980 den Klub mehrfach auch als Trainer betreut. Im Herbst 2018 hatte Dietz einen Herzinfarkt erlitten. "Wir bedauern seine Entscheidung außerordentlich und haben auch versucht, ihn umzustimmen, müssen seinen Entschluss aber schweren Herzens akzeptieren", sagte Vorstandschef Ingo Wald.


Ein Nachfolger für die Klublegende ist noch nicht gefunden. "Wir führen bereits erste Gespräche, wollen auch weiterhin Duisburger Fußballkompetenz in den Gremien dabei haben", sagte Wald.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal