Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Tscheche auf Intensivstation: Fußball-Legende Panenka mit Coronavirus im Krankenhaus

Tscheche auf Intensivstation  

Fußball-Legende Panenka mit Coronavirus im Krankenhaus

07.10.2020, 17:47 Uhr | dpa

Tscheche auf Intensivstation: Fußball-Legende Panenka mit Coronavirus im Krankenhaus. Ist an Covid-19 erkrankt: Antonin Panenka.

Ist an Covid-19 erkrankt: Antonin Panenka. Foto: Sergey Dolzhenko/EPA/Archiv/dpa. (Quelle: dpa)

Prag (dpa) - Tschechien sorgt sich um seine Fußball-Legende Antonin Panenka. Der 71-Jährige befinde sich in ernstem Zustand im Krankenhaus auf der Intensivstation, teilte der FK Bohemians Prag, dessen Ehrenpräsident er ist, mit.

Panenka sei an lebenserhaltende Maschinen angeschlossen worden. Laut Verein sei ein Test auf das Coronavirus positiv ausgefallen. Mit dem sogenannten Panenka-Heber im Belgrader EM-Finale 1976 gegen Deutschland verewigte sich der Mittelfeldspieler in den Fußball-Lexika. Er lupfte den Ball beim entscheidenden Elfmeter nervenstark in die Mitte des Tores und narrte damit Deutschlands Torhüter Sepp Maier - die Tschechoslowakei wurde Europameister.

Nach seiner erfolgreichen Zeit bei Bohemians Prag wechselte Panenka 1981 zu Rapid Wien; mit dem Verein wurde er zwei Mal österreichischer Meister. Er beendete seine aktive Karriere nach Stationen bei anderen Vereinen der Alpenrepublik im Alter von 45 Jahren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal