• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Nationalmannschaft Deutschland
  • Blamable Pleite gegen Nordmazedonien: Jogi Löw droht ein katastrophaler Abgang


Meinung
Was ist eine Meinung?

Die subjektive Sicht des Autors auf das Thema. Niemand muss diese Meinung übernehmen, aber sie kann zum Nachdenken anregen.

Videokommentar: Löw droht ein katastrophaler Abgang

  • Noah Platschko
  • Adrian Roeger
Von Noah Platschko, Adrian Röger

Aktualisiert am 01.04.2021Lesedauer: 1 Min.
"Löw droht ein katastrophaler Abgang": t-online-Nationalmannschaftsreporter Noah Platschko analysiert die Pleite gegen Nordmazedonien und blickt auf die Chancen bei der Europameisterschaft. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTrump erwägt wohl BlitzkandidaturSymbolbild für einen TextEx-"Bild"-Chef startet "Meinungs-Show"Symbolbild für einen TextSportmoderatorin stirbt mit 47 JahrenSymbolbild für einen TextTour: Belgier siegt im Gelben TrikotSymbolbild für einen TextSprengstoffanschlag auf ParteibüroSymbolbild für einen TextDax stürzt abSymbolbild für ein VideoHier zieht die Front über DeutschlandSymbolbild für einen TextDrei Transfernews bei Schalke 04Symbolbild für ein VideoMerkel spricht über DarmbakterienSymbolbild für einen TextHerzogin Kate verzaubert WimbledonSymbolbild für einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild für einen Watson TeaserOliver Pocher attackiert InfluencerinSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

1:2 verloren gegen Nordmazedonien: Die Pleite gegen den 65. der Weltrangliste markierte die erste Niederlage in der WM-Qualifikation für Joachim Löw – und lieferte eine erschreckende Erkenntnis.

Das hatte sich der Bundestrainer sicher anders vorgestellt. In seinem 33. und letzten WM-Qualifikationsspiel setzte es für Joachim Löw die erste und einzige Pleite. Die Enttäuschung war ihm nach der Partie auch anzumerken.

"Wir sind riesig enttäuscht", sagte der Bundestrainer nach dem Spiel und kündigte zugleich an, sich nun "intensiv Gedanken" zu machen und "alles zu hinterfragen".

Dabei lieferte die gestrige Leistung gegen ein vermeintlich kleines Licht des Fußballs eine erschreckende Erkenntnis.

Welche das ist, sehen Sie hier oder oben im Videokommentar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DFB präsentiert neue Pressesprecherin
DFBJoachim LöwNordmazedonien
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website