Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Bibiana Steinhaus Videoassistentin bei Olympia

Von dpa
Aktualisiert am 23.04.2021Lesedauer: 1 Min.
Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus könnte in Tokio als Videoassistentin eingesetzt werden.
Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus könnte in Tokio als Videoassistentin eingesetzt werden. (Quelle: Sven Hoppe/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

ZĂŒrich (dpa) - Bibiana Steinhaus ist als Videoassistentin fĂŒr das Olympische Fußball-Turnier in Tokio eingeplant. Ein deutscher Schiedsrichter steht allerdings wie schon in Rio de Janeiro 2016 nicht auf der Liste, die der Weltverband FIFA veröffentlichte.

Die 42 Jahre alte Steinhaus hatte im vergangenen September ihre einzigartige Karriere als Spielleiterin in der 1. und 2. Bundesliga beendet, ist aber fĂŒr den Deutschen Fußball-Bund noch als Video-Schiedsrichterin im Einsatz.

Die Hannoveranerin pfiff ebenso wie der MĂŒnchner Felix Brych bei den Spielen 2012 in London, damals leitete sie sogar das Frauen-Endspiel zwischen den USA und Japan (2:1). FĂŒr Olympia in Tokio ist die 39 Jahre alte Katrin Rafalski aus Bad Zwesten als Assistentin einzige deutsche Vertreterin der deutsche Schiedsrichter-Gilde.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
"Ich bitte Sie instĂ€ndig" – Hertha-Chef appelliert an Windhorst
  • Florian Wichert
Von Florian Wichert
FußballRio de Janeiro
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website