Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Vertragspoker spitzt sich zu: Mbappé verlängert derzeit nicht bei PSG

Vertragspoker spitzt sich zu  

Mbappé verlängert derzeit nicht bei PSG

01.07.2021, 11:25 Uhr | dpa

Vertragspoker spitzt sich zu: Mbappé verlängert derzeit nicht bei PSG. Kylian Mbappé jubelt über ein Tor für seine Mannschaft.

Kylian Mbappé jubelt über ein Tor für seine Mannschaft. Tut er dies auch in der kommenden Saison für PSG?. Foto: Thibault Camus/AP/dpa. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Der Vertragspoker zwischen Fußball-Weltmeister Kylian Mbappé und seinem Verein Paris Saint-Germain spitzt sich offenbar zu.

Nach Informationen der Zeitung "L'Equipe" hat der 22 Jahre alte Stürmer seinem Verein nach dem Ausscheiden mit Frankreich bei der EM signalisiert, seinen Vertrag derzeit nicht verlängern zu wollen.

Da der Kontrakt 2022 ausläuft, müsste PSG den einst für 180 Millionen Euro verpflichteten Torjäger im Falle einer grundsätzlich ausbleibenden Einigung noch in diesem Sommer verkaufen. Oder im kommenden Jahr ablösefrei ziehen lassen. Präsident Nasser al-Khelaifi hatte kurz vor der Start der EM versichert, dass Paris Mbappé "nie verkaufen und niemals ablösefrei gehen lassen wird".

Bei der EM hatte der als Superstar des Turniers gehandelte Mbappé kein einziges Tor erzielt und beim Achtelfinal-Aus gegen die Schweiz im Elfmeterschießen als einziger Schütze vergeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: