Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Fußball-WM alle zwei Jahre? Das denken die Deutschen über den Fifa-Vorschlag

Exklusive Umfrage  

Fußball-WM alle zwei Jahre? Das denken die Deutschen

15.09.2021, 13:47 Uhr
Fußball-WM alle zwei Jahre? Das denken die Deutschen über den Fifa-Vorschlag. Die Weltmeister aus Frankreich feiern ein Tor: Bald auch im Zweijahresrhythmus? (Quelle: imago images/PA Imgeas)

Die Weltmeister aus Frankreich feiern ein Tor: Bald auch im Zweijahresrhythmus? (Quelle: PA Imgeas/imago images)

Die Fußballverbände auf der ganzen Welt streiten über eine Reform der WM. Alle zwei Jahre soll das Turnier laut Fifa-Plänen bald stattfinden. Deutsche Fußballfans haben dazu eine eindeutige Meinung.

Die Diskussion über einen neuen WM-Rhythmus spaltet den Fußball. Während die Verbände von Europa und Südamerika klar dagegen sind, sprechen sich die Vertreter Asiens und Afrikas dafür aus. Fifa-Präsident Gianni Infantino kämpft mit allen Mitteln für sein Vorhaben, die WM alle zwei Jahre stattfinden zu lassen. Dabei beruft er sich gerne darauf, dass "die Fans" dies so wollen würden. Doch was sagen die Fans tatsächlich?

Eine exklusive Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag von t-online zeigt: Die Fans sagen Nein. 85 Prozent beantworteten die Frage "Wie würden Sie es bewerten, wenn die Fußballweltmeisterschaft alle zwei Jahre stattfinden würde?" mit "Negativ". Lediglich neun Prozent sprachen sich dafür aus, der Rest (sechs Prozent) war unentschieden.

Auch Rummenigge dagegen

Das Ergebnis ist wenig überraschend, da es bereits in den vergangenen Wochen viel Gegenwind für den Vorschlag der Fifa gab. Auch der ehemalige Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hält wenig von der Idee: "Ich bin kein Freund von inflationären Entwicklungen im Fußball. Ich habe den Eindruck, dass die Fans im Grundsatz zufrieden sind mit diesem Rhythmus: alle vier Jahre eine Europameisterschaft, alle vier Jahre eine Weltmeisterschaft", sagte der 65-Jährige am Dienstagabend bei Bild-TV. "Die Lösung muss sein, einen besseren Fußball-Kalender als heute zu gestalten."

Sein Credo: Es braucht nicht mehr Spiele, sondern mehr Qualität. "Man muss die Dinge nicht unbedingt inflationieren. Man muss sie rationalisieren."

Informationen zur Methodik
Die genaue Fragestellung der Umfrage lautete: "Wie würden Sie es bewerten, wenn die Fußballweltmeisterschaft alle zwei Jahre stattfinden würde?" mit den Antwortmöglichkeiten "Sehr positiv", "Eher positiv", "Unentschieden", "Eher negativ" und "Sehr negativ". Das Meinungsforschungsinstitut Civey berücksichtigte für das Ergebnis der obigen Umfrage die Antworten von 1.513 repräsentativ ausgewählten Befragten vom 13. bis 15. September 2021. Der statistische Fehler der Gesamtergebnisse beträgt 3,8 Prozentpunkte.

Verwendete Quellen:
  • Umfrage bei Civey
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: