Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Randale in Regionalliga West: Aachen-Fans wollten Platz in Essen stürmen

Chaos im Westschlager  

Aachen-Anhänger wollten Spielfeld in Essen stürmen

30.10.2021, 17:45 Uhr | t-online, dsl

Randale in Regionalliga West: Aachen-Fans wollten Platz in Essen stürmen. Im Westschlager zwischen den beiden Ex-Bundesligisten Rot-Weiss Essen und Alemannia Aachen kam es zu hässlichen Szenen. (Quelle: imago images/Markus Endberg)

Im Westschlager zwischen den beiden Ex-Bundesligisten Rot-Weiss Essen und Alemannia Aachen kam es zu hässlichen Szenen. (Quelle: Markus Endberg/imago images)

Hässliche Szenen nach dem Duell der NRW-Kultklubs Rot-Weiss Essen und Alemannia Aachen: Die unzufriedenen Fans aus Aachen versuchten aufs Spielfeld zu gelangen. Die Sicherheitskräfte hatten alle Hände zu tun.

Nach dem Abpfiff des Traditionsduells zwischen Rot-Weiss Essen und Alemannia Aachen in der Regionalliga West versuchten die enttäuschten Gästefans den Platz des Stadions an der Hafenstraße zu stürmen. Den Aachener Anhängern gelang es nach der 1:2-Niederlage gegen den Viertliga-Tabellenführer nach Informationen von "Reviersport", das Sicherheitstor zum Spielfeld aufzubrechen, Sicherheitskräfte konnten jedoch einen Platzsturm verhindern.

Kurios: Nachdem sich die Situation in und am Gästeblock beruhigt hatte, feierten die mitgereisten Alemannia-Fans ihre in Abstiegsgefahr geratene Mannschaft lautstark für ihre gute Leistung.

Aufgrund der Niederlage fällt der frühere Bundesligist und Pokalfinalist Aachen mit nun 10 Punkten aus 14 Partien in der Regionalliga West auf den Abstiegsplatz 16. Erst Anfang der Woche hatte der Klub vom Tivoli sich von Cheftrainer Patrick Helmes getrennt. Der frühere deutsche Nationalspieler war nur für 13 Partien im Amt gewesen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: