Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

DFB-Schreck feiert klaren Sieg in Armenien

Von t-online, BZU

11.11.2021Lesedauer: 1 Min.
Nordmazedoniens Spieler jubeln über das 2:0: Der EM-Teilnehmer hofft auch noch auf ein WM-Ticket.
Nordmazedoniens Spieler jubeln über das 2:0: Der EM-Teilnehmer hofft auch noch auf ein WM-Ticket. (Quelle: Hayk Baghdasaryan/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHeftige Unwetter erwartetSymbolbild für einen TextTV-Star nur "wegen Kohle" im DschungelcampSymbolbild für einen TextRadstar schießt sich Korken ins GesichtSymbolbild für einen TextAmber Heard bestreitet VorwürfeSymbolbild für ein VideoBlinder Skateboarder sorgt für Aufsehen Symbolbild für einen Watson TeaserSänger blamiert sich in ProSieben-ShowSymbolbild für einen TextMafia-Verdacht bei Bahn-TochterSymbolbild für einen TextEx-Soapstar wird neue BacheloretteSymbolbild für einen TextKaterina Jacob zeigt sich mit GlatzeSymbolbild für einen TextNetflix entlässt Dutzende MitarbeiterSymbolbild für einen TextWeltstars machen Hamburg unsicherSymbolbild für einen TextJoko und Klaas verlieren – Sonderstrafe

Bevor am späten Abend Deutschland gegen Liechtenstein den nächsten Sieg in der WM-Qualifikation ins Visier nahm, duellierten sich zwei der Gruppengegner – mit einem klaren Gewinner.

Nordmazedonien darf weiter auf ein WM-Ticket hoffen. Das Team um Serie-A-Profi Eljif Elmas (SSC Neapel) feierte am vorletzten Spieltag der Qualifikation einen 5:0-Sieg in Armenien. Damit sprang der EM-Teilnehmer vorübergehend auf den zweiten Rang in der deutschen Gruppe J. Rumänien kann aber mit einem Sieg gegen Island am späten Abend diesen Platz zurückerobern.

Die Tore für den DFB-Schreck Nordmazedonien, der für die einzige Niederlage der deutschen Auswahl in der WM-Qualifikation sorgte, erzielten Aleksandar Trajkovski (22.), Enis Bardhi (36., 66., 90.) und Milan Ristovski (79.). Armenien blieb trotz des Einsatzes von Superstar Henrikh Mkhitaryan ohne Tor und hat damit praktisch keine Chancen mehr auf das WM-Ticket.

Eiskalt vor dem Tor: Milan Ristovski.
Eiskalt vor dem Tor: Milan Ristovski. (Quelle: Hayk Baghdasaryan/Reuters-bilder)

Mit drei Punkten weniger als Nordmazedonien und einer klar schlechteren Tordifferenz ist die Lage der Armenier mehr oder weniger aussichtslos. Bei einem Sieg Rumäniens gegen Island wäre das Aus unvermeidbar. Zudem wartet mit Deutschland am letzten Spieltag der schwerste Gegner auf Armenien.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Absturz von Boeing in China mit 132 Toten war wohl kein Unfall
China, Region Guangxi: Bei den Bergungsarbeiten suchen Einsatzkräfte weiterhin nach dem Daten-Flugschreiber, der Aufschluss über die Unglücksursache geben soll.


Der Kampf um Platz zwei um die Playoffs entscheidet sich also zwischen Nordmazedonien und Rumänien im Fernduell.

Weitere Artikel

Die letzten Spiele der Qualifikation
So könnte Europameister Italien die WM verspielen
Steht mit seiner Mannschaft vor einem wichtigen Spiel: Italien-Torhüter Gianluigi Donnarumma.

Löws Abschied
Unwürdig
Ex-Bundestrainer Joachim Löw (li.) und Nationalmannschaftsdirektor Oliver Bierhoff: Die Wege trennten sich nach der EM 2021.


Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
ArmenienDFBDeutschlandIslandNordmazedonienRumänienSSC Neapel
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website