Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Nationalmannschaft >

Junioren-Nationalmannschaft: Deutsche U19 erreichen zweite EM-Qualifikationsrunde

Junioren-Nationalmannschaft  

Deutsche U19 erreichen zweite EM-Qualifikationsrunde

16.11.2021, 16:34 Uhr | dpa

Junioren-Nationalmannschaft: Deutsche U19 erreichen zweite EM-Qualifikationsrunde. Steht mit Deutschlands U19 in der zweiten EM-Qualifikationsrunde: DFB-Coach Hannes Wolf.

Steht mit Deutschlands U19 in der zweiten EM-Qualifikationsrunde: DFB-Coach Hannes Wolf. Foto: Thilo Schmuelgen/Reuters-Pool/dpa. (Quelle: dpa)

Nafpaktos (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der U19-Junioren hat den Einzug in die zweite EM-Qualifikationsrunde geschafft.

Die Mannschaft von Trainer Hannes Wolf holte am Dienstag mit dem 1:1 (0:0) gegen Gastgeber Griechenland den nötigen Punkt, um das vorzeitige Scheitern mit Blick auf eine Teilnahme an der Europameisterschaft im kommenden Jahr zu verhindern. Deutschland beendete damit hinter Russland seine Gruppe als Zweiter.

Anton Kade brachte Deutschland in Nafpaktos in der 49. Minute in Führung, Georgios Koutsias (62.) glich mit einem verwandelten Foulelfmeter aus. Dabei musste der Gastgeber nach einer Gelb-Roten Karte gegen Konstantinos Koulierakis ab der 54. Minute in Unterzahl spielen.

Die EM-Endrunde findet vom 18. Juni bis 1. Juli 2022 in der Slowakei statt. Um daran teilzunehmen, musste die U19 in der laufenden Qualifikationsrunde zu den besten zwei Teams gehören oder sich als bester Gruppendritter für die Eliterunde qualifizieren. Diese wird im Frühjahr 2022 ausgespielt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: