HomeSportFußball

Premier League: Spiel von Manchester United wegen Corona-Ausbruchs abgesagt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussische Gefangenschaft: Brite packt ausSymbolbild für einen TextFeuer in Seniorenheim – drei Tote Symbolbild für einen TextPolarluft bringt Kälte nach DeutschlandSymbolbild für einen TextSuper Bowl: Halbzeitshow-Star steht festSymbolbild für einen TextBalkongeländer bricht – SchwerverletzteSymbolbild für einen TextBayern-Star spricht über DepressionenSymbolbild für einen TextHoeneß: Wut-Anruf in TV-SendungSymbolbild für einen TextFlick will nicht lange DFB-Coach seinSymbolbild für einen TextExhibitionist entblößt sich vor MädchenSymbolbild für einen TextElefantenbaby überrascht PflegerSymbolbild für einen TextWiesn: Sexueller Übergriff auf SchlafendeSymbolbild für einen Watson TeaserHerzogin Meghan: Erneut heftige VorwürfeSymbolbild für einen TextErnte gut, alles gut - jetzt spielen

Spiel von Manchester United wegen Corona-Ausbruchs abgesagt

Von dpa
Aktualisiert am 14.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Manchester United musste sein Trainingsgelände wegen mehrerer Corona-Fälle schließen.
Manchester United musste sein Trainingsgelände wegen mehrerer Corona-Fälle schließen. (Quelle: Zac Goodwin/PA Wire/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Manchester (dpa) - Wegen mehrerer Corona-Fälle bei Spielern und Betreuern hat der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United das eigentlich für Dienstagabend geplante Spiel beim FC Brentford in London agesagt.

Das Spiel werde nachgeholt, der genaue Termin sei aber noch offen, teilte die Premier League in der Nacht zum Dienstag mit. Die Verschiebung sei das Ergebnis von "Empfehlungen medizinischer Experten aufgrund der außergewöhnlichen Umstände eines Corona-Ausbruchs" bei Man United. Zuvor hatte der Club von Trainer Ralf Rangnick bereits die vorläufige Schließung des Trainingsgelände für zunächst 24 Stunden bekanntgegeben.

Saison-Rekordzahl an Infektionen

Die Premier League vermeldete am Montag die Saison-Rekordzahl von 42 neuen Corona-Fällen in der höchsten englischen Spielklasse. Vom 6. bis zum 12. Dezember sind insgesamt 3805 Spieler und Mitarbeiter getestet worden. In der Woche zuvor waren es bei 3154 Tests zwölf positive Testergebnisse.

Bereits am Sonntag war das Premier-League-Match zwischen Tottenham Hotspur und Brighton & Hove Albion wegen zahlreicher Corona-Fälle bei den Spurs abgesagt worden - "nach Empfehlung medizinischer Experten und mit Fokus auf die Gesundheit der Spieler und Mitarbeiter", hieß es in einer Erklärung der Liga. Alle Betroffenen befinden sich nach Angaben ihrer Clubs in Isolation.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Dänemark schlägt Frankreich – Rangnick steigt mit Österreich ab
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
CoronavirusLondonManchester UnitedPremier LeagueRalf Rangnick
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website