Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußball

FC Chelsea London - Premier League: Abramowitsch von Leitung ausgeschlossen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextInflation: überraschende ZahlenSymbolbild für einen TextSPD-Mann wechselt zur CSUSymbolbild für einen TextDrei DFB-Stars verpassen TrainingSymbolbild für einen TextCristiano Ronaldo bekommt WM-Tor nicht
Ecuador oder Senegal – wer sichert sich das Achtelfinal-Ticket?
Symbolbild für einen TextRadikale Änderungen bei Tesla-ModellSymbolbild für einen Text"Top Gun"-Darsteller ist totSymbolbild für einen TextHund erschießt HerrchenSymbolbild für einen TextBiathlon: DSV-Athlet auf dem PodestSymbolbild für einen TextAutobahn nach tödlichem Unfall gesperrtSymbolbild für einen TextDPD-Fahrzeug überrollt Fahrer – totSymbolbild für einen Watson TeaserFüllkrug watscht Journalisten grob abSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Premier League: Abramowitsch von Leitung ausgeschlossen

Von dpa
12.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Der Vorstand der Premier League hat Roman Abramowitsch untersagt als Direktor des Clubs tätig zu sein.
Der Vorstand der Premier League hat Roman Abramowitsch untersagt als Direktor des Clubs tätig zu sein. (Quelle: Adam Davy/PA Wire/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

London (dpa) - Der russische Clubbesitzer Roman Abramowitsch ist von der Leitung des englischen Fußballvereins FC Chelsea ausgeschlossen worden.

Nach der Verhängung von Sanktionen durch die britische Regierung verbietet der Vorstand der englischen Premier League dem 55-Jährigen, als Direktor des Clubs tätig zu sein. Neben dem Vorstandsvorsitzenden Guy Laurence sind laut Verein Eugene Tenenbaum und Marina Granowskaja als Direktoren in der Leitung tätig.

Wie die Liga mitteilte, hat der Beschluss keine Auswirkungen auf den Trainings- und Spielbetrieb der Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel. Chelsea spielt am Sonntag gegen Newcastle United.

Großbritannien hatte am Donnerstag im Zusammenhang mit der Invasion Russlands in die Ukraine weitreichende Maßnahmen gegen Chelsea verhängt. Der Club-Weltmeister darf keine Spielertransfers mehr tätigen, keine Eintrittskarten mehr für Spiele verkaufen und muss sämtliche Fanshops schließen. Der russische Besitzer Abramowitsch verliert damit vorerst die Kontrolle über den Fußballverein.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Der Unsympath
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
FC ChelseaLondonPremier LeagueRoman Abramowitsch
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website