Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportFußballFußball international

Casemiro: Toni Kroos' Kumpel vor Wechsel zu Manchester United


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCL: FC Bayern stellt Rekord aufSymbolbild für einen TextDieser Politiker ist am beliebtesten
Pech für Barça: Ausgleich zählt nicht
Symbolbild für einen TextFrauen wegen ukrainischem Lied verurteiltSymbolbild für einen TextKonzertabsage: Sorge um Coldplay-SängerSymbolbild für einen TextTwitter-Streit: Musk vollzieht KehrtwendeSymbolbild für einen TextDann kommt das Energiegeld für RentnerSymbolbild für einen TextEklat bei Woelki-PredigtSymbolbild für einen TextJunge Frau tot in Fluss gefundenSymbolbild für einen TextIris Berben im Lederlook auf dem LaufstegSymbolbild für einen TextBauprojekt: Aktivisten besetzen BäumeSymbolbild für einen Watson TeaserModeratorin rechnet mit der ARD abSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Kroos-Kumpel Casemiro kurz vor Wechsel zu Man United

Von t-online, dsl

Aktualisiert am 19.08.2022Lesedauer: 1 Min.
imago images 1013752928
Casemiro: Ist der Uefa Supercup die letzte Trophäe, die der Brasilianer mit Real Madrid gewonnen hat? (Quelle: IMAGO/Jan Huebner)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Manchester United steckt in der Krise. Besserung soll Casemiro bringen. Der Brasilianer könnte schon bald bei den "Red Devils" unterschreiben.

Manchester United steht kurz vor einer Verpflichtung von Real Madrids Mittelfeldabräumer Casemiro. Informationen des stets gut informierten Transfer-Journalisten Fabrizio Romano zufolge hat der englische Rekordmeister ein Angebot über 60 Millionen Euro inklusive bis zu 10 Millionen Euro an Bonuszahlungen für den 30-Jährigen abgegeben. Real werde das Angebot voraussichtlich noch im Laufe des Freitags annehmen, berichtet Romano weiter.

Bei den "Red Devils" soll Casemiro einen Vertrag bis 2026 mit der Option auf ein weiteres Jahr Laufzeit erhalten. Der 63-fache brasilianische Nationalspieler soll dem kriselnden englischen Traditionsklub neue Stabilität geben. United ist mit zwei Niederlagen und einem Torverhältnis von 1:6 in die neue Premier-League-Saison gestartet.

Ein Abgang Casemiros wäre derweil eine deutliche Schwächung für Champions-League-Sieger Real Madrid. Bei den "Königlichen" steht der defensive Mittelfeldspieler seit 2013 unter Vertrag. Nach einer Leihe zum FC Porto ist er seit 2015 unangefochtener Stammspieler und bildet mit Ex-Nationalspieler Toni Kroos und Ex-Weltfußballer Luka Modric ein kongeniales Trio im Zentrum der Madrilenen. Mit Eduardo Camavinga (19) und Aurelien Tchouameni (22) hat Real zwei hochtalentierte französische Nationalspieler in seinen Reihen, die bei einem Abgang Casemiro positionsgetreu ersetzen könnten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Twitter-Account @FabrizioRomano
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
HSV-Legende kündigt Job im Iran
Manchester UnitedReal Madrid
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website