Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballFußball international

Premier League: Debakel für Tuchel-Elf –Leeds schlägt Chelsea klar


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextUSA wollen chinesischen Ballon entfernenSymbolbild für einen TextKahn kritisiert Neuer-AussagenSymbolbild für einen TextIris Klein äußert sich nach Notarzteinsatz
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Tuchel-Elf erlebt Debakel – erste Saisonpleite für Chelsea

Von dpa, dd

21.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Fassungslos: Thomas Tuchel im Spiel bei Leeds United.
Fassungslos: Thomas Tuchel im Spiel bei Leeds United. (Quelle: IMAGO/Matt West/Shutterstock)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei Leeds United erleben die "Blues" einen ganz schwachen Tag. Im Fokus: Torwart Mendy – dann brechen alle Dämme.

Mit Thomas Tuchel auf der Bank hat der FC Chelsea die herbe erste Saison-Niederlage einstecken müssen. Die Blues um Fußball-Nationalspieler Kai Havertz verloren am Sonntag in der englischen Premier League bei Leeds United klar mit 0:3 (0:2) und stehen nach drei Spielen mit vier Punkten nur im Tabellen-Mittelfeld. Tuchel saß trotz seiner Spielsperre nach der wilden Auseinandersetzung mit Tottenham-Coach Antonio Conte vom vergangenen Wochenende auf der Bank, weil die Strafe bis zur schriftlichen Begründung der Regulierungskommission ausgesetzt wurde.

Chelsea lud die Gastgeber vom früheren Leipzig-Trainer Jesse Marsch mit einem kapitalen Torwartfehler zur Führung ein. Keeper Édouard Mendy vertändelte nach einem Rückpass den Ball an den heranstürmenden Leeds-Angreifer Brenden Aaronson, der ohne Mühe zum 0:1 ins leere Tor einschob (34. Minute). Noch vor der Pause verlängerte der Spanier Rodrigo einen Freistoß per Kopf zum 0:2 ins lange Eck (37.).

Die Tuchel-Elf war nach dem Seitenwechsel meist nur mit Distanzschüssen gefährlich. Die Abwehr der Gastgeber mit Nationalspieler Robin Koch hatte wenig Probleme mit dem Champions-League-Sieger von 2021. Leeds dagegen war eiskalt: Einen Konter schloss Jack Harrison zum 0:3 ab (69.). Kurz vor Schluss gab es den nächsten Rückschlag für Tuchel. Chelsea-Neuzugang Kalidou Koulibaly musste mit einer Gelb-Roten Karte den Platz verlassen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Cristiano Ronaldo erzielt erstes Tor für neuen Klub
Von Nils Kögler
BankFC ChelseaPremier LeagueThomas TuchelTottenham Hotspur
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website