Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballFußball international

Binden-Zoff bei PSG – Mbappé im Fokus


Binden-Zoff bei PSG – Mbappé im Mittelpunkt

Von Niclas Staritz

Aktualisiert am 25.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

imago images 47651028
Kylian Mbappé (links) und Presnel Kimpembe (rechts): Die PSG-Spieler stehen im Mittelpunkt der neusten Pariser Kontroverse. (Quelle: POOL - Anthony dibon / Icon Sport via www.imago-images.de/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStalingrad-Rede: Putin droht DeutschlandSymbolbild für einen TextDax geht durch die DeckeSymbolbild für einen TextGasspeicher: Gute NachrichtenSymbolbild für einen TextBayern verliert Neuschwanstein-ProzessSymbolbild für einen TextBerlin: Grüne rutschen in Umfrage abSymbolbild für ein VideoMann stört Löwe – der schnappt zuSymbolbild für einen TextDieb klaut 61 Diamanten aus ICESymbolbild für ein VideoMasturbation? Grünen-Frau zeigt TattooSymbolbild für einen TextNina Bott im MinirockSymbolbild für einen TextFrau findet Waffenarsenal im SchlafzimmerSymbolbild für einen TextEinsturzgefahr: S-Bahnhof geräumt Symbolbild für einen Watson TeaserHeidi Klum überrascht mit Baby-AnsageSymbolbild für einen TextNiedliche Küken züchten - jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Nach dem ungefährdeten Einzug ins Pokal-Achtelfinale lassen Äußerungen von PSG-Trainer Christophe Galtier aufhorchen. Ein Spieler reagiert überrascht.

Rein sportlich läuft es bei Kylian Mbappé nach der WM-Final-Niederlage wieder gewohnt reibungslos. Im französischen Pokal schoss er den Hauptstadt-Klub mit fünf Toren beim 7:0-Erfolg gegen den Sechstligisten US Pays de Cassel fast im Alleingang ins Achtelfinale. Abseits des Platzes gibt es allerdings erneut Trubel rund um den Superstar.

Der 24-Jährige hat die Pariser beim Pokalspiel zum ersten Mal als Kapitän auf den Platz geführt. Nach dem Spiel erklärte Trainer Christophe Galtier, dass Mbappé bereits zu Saisonbeginn zum Stellvertreter von Kapitän Marquinhos gewählt wurde. Eine Aussage, die überrascht, hatte doch bisher Innenverteidiger Presnel Kimpembe den Brasilianer vertreten.

In dieser Saison war dies bereits zwei Mal der Fall. Beide Male lief auch Mbappé mit auf. Nicht nur Pressevertreter reagierten nach den Aussagen von Galtier verwirrt. Auch der an einer Achillessehnenverletzung laborierende Kimpembe scheint überrascht. In seiner Instagram-Story äußerte er sich einen Tag nach dem Spiel.

Instagram-Story von Presnel Kimpembe: der Verteidiger richtete sich mit einem Statement an seine Fans.
Instagram-Story von Presnel Kimpembe: der Verteidiger richtete sich mit einem Statement an seine Fans. (Quelle: Instagram / Story von @kimpembe3)

Kimpembe: "Wurde nicht über die Entscheidung informiert"

Er wolle "Klarheit schaffen", da er in den vergangenen Stunden viel über sich "hören und lesen musste", schreibt er zu Beginn des Statements. Anschließend erklärt er, dass er nicht "über die Entscheidung informiert wurde", aber die Entscheidungen des Klubs immer respektieren werde. Der 27-Jährige ist bereits seit der Jugend im Verein.

Sein Nationalmannschaftskollege Kylian Mbappé hat in der Vergangenheit neben dem Platz vor allem mit seinem außergewöhnlichen Vertrag für Schlagzeilen gesorgt. Neben einem fürstlichen Gehalt sorgte vor allem sein angeblicher Einfluss im Verein für Aufsehen. Demnach soll man dem pfeilschnellen Stürmer ein Mitspracherecht in Transfer- und Trainerfragen eingeräumt haben. Ob seine Ernennung zum Vize-Kapitän im Zusammenhang damit steht, ist aktuell unklar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • instagram.com: Story von @kimpembe3
  • transfermarkt.de: Spielerprofil von Presnel Kimpembe
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Fußball-Legende wechselt nach Portugal
Von Nils Kögler
InstagramKylian Mbappé
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website