t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportFußballFußball international

La Liga: Star-Stürmer Iago Aspas stößt vor Wut den VAR-Monitor um


"Ganz Spanien hat es gesehen"
Stürmer mit Wutattacke nach VAR-Entscheidung

Von t-online, MEM

Aktualisiert am 05.11.2023Lesedauer: 2 Min.
Iago Aspas: Nach seiner Auswechslung regte ihn eine VAR-Szene auf.Vergrößern des BildesIago Aspas: Nach seiner Auswechslung regte ihn eine VAR-Szene auf. (Quelle: Bagu Blanco / PRESSINPHOTO/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Es war nicht das Spiel von Celta Vigo gegen den FC Sevilla. Eine Szene regte Vigo-Kapitän Iago Aspas besonders auf – seine Wut darüber brachte er auch zum Ausdruck.

Eigentlich ging die LaLiga-Partie für Celta Vigo daheim gut los. Bereits in der 22. Minute traf Carl Starfelt zum 1:0 gegen den FC Sevilla. Doch dann wendete sich das Spiel. In der 65. Minute sah Renato Tapia die Gelb-Rote Karte und das Team musste sich zu zehnt beweisen. Am Ende trennten sich die Mannschaften mit einem Remis (1:1) – kurz zuvor kam es zu einer Szene, die besonders Iago Aspas aufregte.

Der Kapitän der Gastgeber wurde in der 69. Minute ausgewechselt und verfolgte das Geschehen von der Bank. Als Schiedsrichter Alejandro Hernandez nach einem Foul von Sevillas Jesús Navas an Anastasios Douvikas auf Elfmeter entschieden hatte, freute sich Celta Vigo bereits. Doch nach VAR-Entscheidung wurde der Elfmeter zurückgenommen.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Video der Szene kursiert auf Social Media

Aspas konnte dies nicht nachvollziehen, fuchtelte mit seinen Armen und war so sauer, dass er den VAR-Monitor neben der Bank kurzerhand einfach umstieß. Ein Verantwortlicher des Klubs griff kurzerhand ein und nahm den aufgebrachten Kapitän zur Seite, damit er nicht noch mehr Schaden anrichten konnte. Die Szene ist auf einem Video festgehalten, das momentan auf der Plattform X (ehemals Twitter) kursiert.

Bei DAZN sagte Aspas nach der Partie: "Die Waage fällt immer auf dieselbe Seite. Und heute, als es zu unseren Gunsten hätte ausgehen können, geht er (der Schiedsrichter, Anm. d. Red.) zum VAR, um es zu sehen, obwohl ganz Spanien es gesehen hat."

Ob das Verhalten für den Spieler Konsequenzen hat, ist bisher nicht bekannt. Über den Punkt konnte sich Celta Vigo nur bedingt freuen. Die Mannschaft liegt auf dem 18. Platz in der Tabelle und hat nur sieben Punkte auf dem Konto. Den letzten und einzigen Saisonsieg bisher konnte das Team am vierten Spieltag gegen den aktuellen Tabellenletzten UD Almería feiern.

Verwendete Quellen
  • twitter.com: Profil von @FootyHumor
  • dailymail.co.uk: "Former Liverpool flop Iago Aspas THROWS VAR monitor after officials overturned last minute penalty decision in Celta Vigo's 1-1 draw with Sevilla" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website