Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Nächster Skandal: England-Idol Wayne Rooney festgenommen

...

Nächster Eklat  

Wayne Rooney festgenommen

01.09.2017, 14:23 Uhr | sid

Nächster Skandal: England-Idol Wayne Rooney festgenommen. Wayne Rooney, hier beim Aufwärmen vor dem Liga-Duell mit dem FC Chelsea. (Quelle: imago/PA Images)

Wayne Rooney, hier beim Aufwärmen vor dem Liga-Duell mit dem FC Chelsea. (Quelle: PA Images/imago)

Englands Fußball-Idol Wayne Rooney ist britischen Medienberichten zufolge aufgrund des Verdachts auf Trunkenheit am Steuer vorläufig festgenommen worden. Wie mehrere Zeitungen übereinstimmend schreiben, war der Rekordtorschütze der Three Lions in Cheshire unweit seines Hauses von der Polizei gestoppt und danach zum Verhör auf eine Polizeistation gebracht worden.

Zuvor soll Rooney (31), der für England in 119 Länderspielen 53 Tore erzielt hatte, in der Bar "the bubble room" gewesen sein. Dort habe er den Berichten zufolge auf dem Tisch getanzt und Lieder der britischen Band Oasis gesungen. Ein Foto, das derzeit in den sozialen Netzwerken kursiert, legt zumindest den Besuch der Bar nahe.

Der Stürmer des FC Everton, der unlängst seinen Rücktritt aus der englischen Nationalmannschaft verkündet hatte, war im November des vergangenen Jahres schon einmal negativ aufgefallen.

Nach Englands Sieg in der WM-Qualifikation gegen Schottland hatte er mit einigen Teamkollegen eine Hochzeitsfeier aufgesucht, auf der er wegen des Alkoholkonsums getaumelt und undeutlich gesprochen haben soll.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018