Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Maradona legt sein Traineramt in Dubai nieder

Nächster Job gescheitert  

Maradona legt sein Traineramt nieder

28.04.2018, 11:20 Uhr | sid

Maradona legt sein Traineramt in Dubai nieder. Diego Maradona, hier bei einem besuch in Indien. Seine Trainerkarriere ist nicht von Erfolg gekrönt. (Quelle: imago images/ZUMA Press)

Diego Maradona, hier bei einem besuch in Indien. Seine Trainerkarriere ist nicht von Erfolg gekrönt. (Quelle: ZUMA Press/imago images)

Maradona ist laut seinem Anwalt als Trainer des Zweitligisten Al Fujairah in Dubai zurückgetreten. Der Verein hat sein großes Ziel verpasst, das war die Konsequenz.

Argentiniens Fußball-Legende Diego Maradona ist seit Freitag nicht mehr Trainer des Zweitligisten Al Fujairah aus Dubai. Wie sein Anwalt Matias Morla twitterte, habe der 57-Jährige seinen Posten niedergelegt. Ausschlaggebend für diese Entscheidung war die Tatsache, dass der Klub mit dem 1:1 im Meisterschaftsspiel gegen Khor Fakkan seine Aufstiegschance vergeben hatte.

Vierte Station für Maradona als Vereinscoach

"Nach dem heutigen Spiel und dem verpassten Ziel Aufstieg ist Diego Maradona nicht länger Trainer der Mannschaft", teilte Morla in dem Tweet mit. Er legte Wert auf die Information, dass die Trennung in beiderseitigem Einvernehmen erfolgt sei. Maradona wünsche dem Verein "nur das Beste".

Der Weltmeister von 1986 hatte den Klub aus Dubai im Mai vergangenen Jahres als Trainer übernommen. Für den einst brillanten Spielmacher war es bereits das zweite Engagement in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Zwischen 2011 und 2012 hatte er den Erstligisten Al Wasl betreut. Insgesamt war es für den früheren argentinischen Nationaltrainer (2008 bis 2010) die vierte Station als Vereinscoach.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal