Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Türkei: 15 Jahre Haft? – Erdogan bringt Ex-Fußballstars vor Gericht

...

15 Jahre Haft?  

Erdogan bringt Ex-Fußballstars vor Gericht

14.06.2018, 09:49 Uhr | sid

Türkei: 15 Jahre Haft? – Erdogan bringt Ex-Fußballstars vor Gericht. Catkic bei einem Länderspiel der Türkei im Juni 2003. (Quelle: imago)

Catkic bei einem Länderspiel der Türkei im Juni 2003. (Quelle: imago)

Wegen vermeintlicher Beteiligung am niedergeschlagenen Putschversuch in der Türkei von 2016 müssen sich auch mehrere einheimische Fußball-Stars vor Gericht verantworten.

In der am Mittwoch veröffentlichten Anklage wird den Ex-Nationalspielern Ömer Catkic, Bekir Irtegün, Zafer Biryol und Ugur Boral sowie drei weitere bekannte Profis die Mitgliedschaft in einer bewaffneten Terror-Organisation vorgeworfen.

Die Staatsanwaltschaft fordert für die Beschuldigten Haftstrafen zwischen siebeneinhalb und 15 Jahren. Nach Angaben der türkischen Nachrichtenagentur Anadolu soll der Prozess in den kommenden Tagen beginnen.

Catkic und Biryol in Untersuchungshaft

Catkic, der mit der Türkei bei der WM 2002 in Südkorea und Japan den dritten Rang belegte, soll wie mehrere Mitangeklagten innerhalb des Fußballs in sogenannte "Strukturen" der oppositionellen Gülen-Bewegung zur Vorbereitung des gewaltsamen Sturzes von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan eingebunden gewesen sein. Laut Anklage hätten Catkic und seine Kollegen über eine Handy-App entsprechende Nachrichten heruntergeladen und versendet.

Catkic und Biryol befinden sich seit geraumer Zeit in Untersuchungshaft. Die fünf anderen angeklagten Spieler befinden sich unter behördlicher Aufsicht auf freiem Fuß.

Nicht zum Verfahren gehört die Anklage gegen den türkischen Ex-Superstar Hakan Sükür. Der bekennende Gülen-Anhänger, als Aktiver ein Weltklasse-Torjäger und 2002 Schütze des schnellsten WM-Tores, lebt außerhalb des Zugriffs türkischer Behörden im US-Exil. Der "Bulle vom Bosporus", wie der einstige Publikumsliebling von Rekordmeister Galatasaray Istanbul genannt wird, soll ebenfalls an den Bemühungen um einen Umsturz in der Türkei beteiligt gewesen sein.

Verwendete Quellen:
  • sid

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018