Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Bei erstem Training: Diego Maradona imitiert "Hu" der Isländer

Ex-Weltstar in Mexiko  

Bei erstem Training: Maradona imitiert Isländer

12.09.2018, 06:42 Uhr | sid, t-online.de

Bei erstem Training: Diego Maradona imitiert "Hu" der Isländer. Anfeuern auf isländisch: Maradona und seine Spieler packen das "Hu" aus. (Quelle: dpa/Marco Ugarte)

Anfeuern auf isländisch: Maradona und seine Spieler packen das "Hu" aus. (Quelle: Marco Ugarte/dpa)

Diego Maradona ist zurück auf der Fußballbühne. Beim ersten Training seines neuen Klubs wurde gesungen, getanzt und gejubelt. Der Cheftrainer ließ sich bei seiner Premiere gebührend feiern. 

Er schleppte sich mit Mühe über den Rasen und ließ seine Spieler im Mittelkreis leichte Dehnübungen ausführen. Der neue Trainer von Dorados de Sinaloa hat offenbar Schmerzen beim Laufen, winkte aber trotzdem freundlich zu den Fans, die ihn mit Trommeln und Trompeten lautstark empfingen.

Mit Pauken und Trompeten: Diego Maradona wurde von den Fans musikalisch gefeiert. (Quelle: dpa/Jose Ojeda)Mit Pauken und Trompeten: Diego Maradona wurde von den Fans musikalisch gefeiert. (Quelle: Jose Ojeda/dpa)

Nach Jahren mit Schlagzeilen um Alkohol, Drogen und Übergewicht hofft die Fußball-Ikone Diego Maradona beim mexikanischen Zweitligisten auf einen Neustart. Auf der Pressekonferenz nach dem ersten Training sagte der 57-Jährige: "Ich war 14 Jahre krank. Jetzt will ich die Sonne sehen. Ich will abends ins Bett gehen. Ich bin noch nie ins Bett gegangen. Ich wusste nicht einmal, was ein Kissen ist."

Maradona: "Drogen haben mich dazu gebracht, rückwärts zu gehen"

Dass dies ausgerechnet im Bundesstaat Sinaloa gelingen soll, sorgte in den sozialen Netzwerken für Gelächter. Culiacan ist Sitz des Sinaloa-Kartells, das durch Drogengeschäfte, Geldwäsche und Menschenhandel bekannt wurde. Auch um Maradona rankten sich immer wieder wilde Drogengeschichten, bei der WM 1994 wurde der Weltstar wegen der Einnahme von Ephedrin gesperrt.

Lässig: Diego Maradona barfuß mit Basecap.  (Quelle: Reuters/Henry Romero)Lässig: Diego Maradona barfuß mit Basecap. (Quelle: Henry Romero/Reuters)

Doch all das scheint der Vergangenheit anzugehören. Mit Basecap und Trillerpfeife leitete Maradona seine erste Trainingseinheit, allerdings nicht ohne sich zwischendurch ein paar Pausen zu gönnen. Der 57-Jährige legte sich barfuß auf den Rasen und beobachtete seine Spieler. 

Maradona feierte in Mexiko seinen größten Erfolg

Hunderte Fans kamen zum Trainingsauftakt des Argentiniers und jubelten ihrem neuen Chefcoach zu. Dieser ließ sich von den Mexikanern feiern. Anschließend trat die gesamte Mannschaft gemeinsam mit ihrem Trainer zum isländischen "Hu-Gesang" an – sehr zur Freude der jubelnden Zuschauer.

Anfeuern auf isländisch: Maradona und seine Spieler machen immer noch das "Hu". (Quelle: imago images/Xinhua)Anfeuern auf isländisch: Maradona und seine Spieler machen immer noch das "Hu". (Quelle: Xinhua/imago images)


In Mexiko feierte Maradona mit dem WM-Triumph von 1986 seinen größten Erfolg, doch zuletzt machte er sich dort viele Feinde. Noch im Juni hatte Argentiniens Volksheld erklärt, dass Mexiko kein würdiger Ausrichter der WM 2026 sei. Nun meinte der frühere Weltstar, dass die mexikanische Nationalmannschaft ihm sehr am Herzen liege und mit großen Fußball-Nationen wie Deutschland und Belgien auf Augenhöhe spielen müsste. 

Verwendete Quellen:
  • SID

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal