• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • FA Cup: Verschmähter Sanches trifft - Man United siegt weiter


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFrau in Ausländeramt niedergestochenSymbolbild für einen TextRWE will auf Gasumlage verzichtenSymbolbild für einen TextDas ist die "Mogelpackung des Monats"Symbolbild für einen TextBundesliga-Verteidiger wechselt den KlubSymbolbild für einen TextUnfall: 18-jährige Motorradfahrerin totSymbolbild für einen TextIW: Gaskrise gefährdet etliche JobsSymbolbild für ein VideoDürre in Spanien legt Ruinen freiSymbolbild für ein VideoFrau landet mit Auto in PoolSymbolbild für einen TextQuiz: Wie viel Fleisch ist gut für uns?Symbolbild für einen TextMareile Höppner verlässt die ARDSymbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Drama erntet deutliche KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Verschmähter Sanches trifft - Man United siegt weiter

Von dpa
Aktualisiert am 26.01.2019Lesedauer: 2 Min.
Arsenals Ainsley Maitland-Niles (l-r) sieht sich Paul Pogba und Alexis Sanchez gegenüber.
Arsenals Ainsley Maitland-Niles (l-r) sieht sich Paul Pogba und Alexis Sanchez gegenüber. (Quelle: John Walton/PA Wire./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

London (dpa) - Auf die Buhrufe von den Tribünen und den Hass der Arsenal-Fans hatte Alexis Sanchez die passende Antwort parat: ein Tor an seiner alten Wirkungsstätte.

Mit seinem Führungstreffer ebnete der Chilene Manchester United im Emirates Stadium den Weg zum 3:1 (2:1)-Sieg bei den Gunners. Nicht der FC Arsenal, sondern der englische Fußball-Rekordmeister steht nun im Achtelfinale des FA Cups. "Wir haben mit einem Lächeln gespielt", erklärte Weltmeister Paul Pogba den Coup der Red Devils.

Es ist in der Tat ein kleines Wunder: Man United feierte den achten Sieg im achten Spiel unter Interimstrainer Ole-Gunnar Solskjaer. Von seinem Vorgänger, dem exzentrischen José Mourinho, hatte sich United Mitte Dezember getrennt. Der Norweger Solskjaer soll die Truppe nun vor allem in der Premier League wieder auf Kurs bringen.

"Ich bin nicht hier, um auszuflippen, ich bin hier, um das Team weiter zu verbessern, um die Spieler besser zu machen", meinte der ehemalige norwegische Nationalspieler. "Unsere Struktur war heute um Meilen besser", lobte der 45-Jährige.

Solskjaer erzielte zu seiner aktiven Zeit 126 Tore in 366 Spielen für Manchester United und schoss unter anderem 1999 das Siegtor im Finale der Champions League gegen den FC Bayern. Zuletzt trainierte er in seiner Heimat den FK Molde.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Beatrice Egli begeistert mit Bikinibildern
Beatrice Egli: Die Sängerin zeigt sich im Bikini.


Der Chilene Sanchez, der bis zu seinem Wechsel nach Manchester im vergangenen Jahr Publikumsliebling bei Arsenal war, erzielte in der 31. Minute den Führungstreffer. Danach riss der 30-Jährige die Arme nach oben und schaute zu den Arsenal-Fans, die ihm seinen Wechsel nach Manchester wohl immer noch nicht verziehen haben. Es war erst sein fünftes Tor im 33. Spiel für Man United - in seiner Zeit bei den Gunners hatte Sanches immerhin 40 Mal im Emirates Stadium getroffen.

Jesse Lingard (33.) und Anthony Martial (82.) machten den Achtelfinal-Einzug perfekt. Für die Londoner konnte der frühere Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang nur zum 1:2 verkürzen (43.).

Arsenal-Coach Unai Emery war nach dem Pokal-Aus schwer enttäuscht, denn ein Heimsieg wäre durchaus möglich gewesen. Aber Arsenal verlor gleich zwei Schlüsselspieler aufgrund von Verletzungen: Der frühere Bundesliga-Profi Sokratis musste schon in der 21. Minute vom Platz, Laurent Koscielny Mitte der zweiten Halbzeit. Der Franzose wurde in eine Klinik gebracht - mit Verdacht auf Kieferbruch. "Zu diesem Zeitpunkt hatten wir die Chance, uns zu steigern und zu gewinnen", meinte Emery. "Aber die Verletzungen, speziell die von Koscielny, haben uns nicht geholfen, danach haben wir den Rhythmus verloren."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • David Digili
Von David Digili
Alexis SanchezEmiratesFC ArsenalJosé MourinhoManchester UnitedPremier League
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website