Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Superliga: Offenbar neues Modell in Frankreich entwickelt

Vorschlag aus Frankreich  

Offenbar neues Modell für Superliga entwickelt

18.06.2019, 16:20 Uhr | sid

Superliga: Offenbar neues Modell in Frankreich entwickelt. Träumt von einer neuen europäischen Liga: Eca-Präsident Andrea Agnelli. (Quelle: imago images/Gribaudi/ImagePhoto)

Träumt von einer neuen europäischen Liga: Eca-Präsident Andrea Agnelli. (Quelle: Gribaudi/ImagePhoto/imago images)

Die bisherigen Pläne wurden abgelehnt, nun soll ein neuer Entwurf von der Ligue 1 vorliegen: Der sieht 36 Teilnehmer an der europäischen Superliga vor und ein komplexes System der Qualifikation.

In der Debatte um die von Eca-Präsident Andrea Agnelli geplante Einführung einer europäischen Superliga liegt nun offenbar ein neuer Vorschlag auf dem Tisch. Nach Informationen der "Sport Bild" hat die französische Ligue 1 ein Modell mit 36 teilnehmenden Klubs entwickelt, aufgeteilt in sechs Sechsergruppen.

Das Teilnehmerfeld solle sich demnach wie folgt zusammen setzen: Die acht Viertelfinalisten der Vorsaison bleiben im Wettbewerb, die vier Halbfinalisten der Europa League 1 steigen auf. 18 Klubs qualifizieren sich aus den ersten zehn nationalen Ligen des Uefa-Rankings, dazu kommen sechs Vereine aus kleineren Ligen. Jeweils die Gruppenersten und Gruppenzweiten würden ins Achtelfinale einziehen, dazu die vier besten Gruppendritten.


Sowohl die 36 Profi-Klubs der Deutschen Fußball Liga (DFL) als auch die größten Klubs aus Italien hatten den Reformplänen Agnellis, Chef der Europäischen Klub-Vereinigung Eca, zuletzt eine klare Absage erteilt. Der Agnelli-Vorschlag hatte 24 feste Klubs vorgesehen und nur noch vier, die sich über die nationalen Ligen qualifizieren können.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI Mate20 Pro für 9,95 € im Tarif MagentaMobil M
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 250 Visiten- karten schon ab 11,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal